Was genau ist OpenSource Software?

Es handelt sich dabei um Software (Programme/Apps), deren Programm- bzw. Quellcode (Sourcecode) öffentlich (open) ist. Damit ist es quasi für jedermann möglich, die Software für sich selbst und seine Zwecke zu bearbeiten und zu verändern.
OpenSource Software wird in der Regel von einer Community (Gemeinschaft) aus Gleichgesinnten programmiert und für die freie, kostenlose Nutzung durch alle Internet User bereitgestellt.
Damit verdient die Community an und für sich kein Geld.
Dieser Sachverhalt ist ein wesentliches Merkmal von OpenSource Software und steht damit der kostenpflichtigen, kommerziellen Software von Unternehmen gegenüber, deren Programmcodes in den allermeisten Fällen nicht einseh- und veränderbar sind.
Da es sich sehr häufig um große Gemeinschaften mit vielen Programmierern handelt, die dezentral und weltumspannend zusammenarbeiten, hat die jeweilige OpenSource Software in den meisten Fällen eine lange "Lebensdauer" und wird lange aufrechterhalten und fortgeführt.

Bekannte Beispiele für Opensource Software sind die CMS- und Blog-Systeme JOOMLA, TYPO3, WORDPRESS, DRUPAL, oder Cloud-Anwendungen wie OWNCLOUD, NEXTCLOUD usw..
Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichster OpenSource Software.

KONTENT bietet im Produktumfang des Moduls WEBHOSTING den sogenannten Web-Apps-Installer an, mit dem eine Vielzahl von Web-OpenSource-Software (Web-Apps) mit 2 Mausklicks automatisch installiert werden können. Eine Übersicht der Apps finden Sie HIER [LINK ZUR ÜBERSICHT].