Wie kann ich den DynDNS-Dienst einrichten bzw ändern?

Damit Sie die DynDNS-Funktion bei KONTENT nutzen können, müssen Sie Subdomains zu Ihrer Domain anlegen. Beispielsweise webcam.kontent-beispiel.de oder server.kontent-beispiel.de usw.
Loggen Sie sich auf www.kontent.com ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "DNS" die Option "SUBDOMAIN" aus und fahren dann weiter fort.

Wenn Sie Ihre Domain per DynDNS erreichbar machen möchten, legen Sie eine Subdomain an. Z.B. die Subdomain webcam mit dem Typ DynDNS, damit Sie unter der Adresse webcam.kontent-beispiel.de zukünftig Webcambilder aufrufen können..
Tragen Sie dazu bitte im Eingabefeld "Neue Subdomain" webcam ein bzw. ggf. einen anderen Subdomainnamen, den Sie vergeben möchten. Wildcard (*) ist nicht möglich.
Sie müssen jede Subdomain, die per DynDNS verfügbar gemacht werden soll, einzeln anlegen.

Sie müssen in diesem Eingabefeld NICHT zusätzlich den kompletten Domainnamen Ihrer Domain mit angeben.
Wählen Sie anschließend aus dem Pull-Down-Menü "Typ" die Option "DynDNS" aus und klicken auf "erstellen".
Auf der folgenden Seite haben Sie die Wahl, ob Sie als Benutzernamen, den Sie beispielsweise in Ihrem Router in der DynDNS-Konfiguration eingeben müssen, den Subdomainnamen nutzen möchten (webcam.kontent-beispiel.de) oder den Domainnamen (kontent-beispiel.de). Wir empfehlen die Subdomain, falls Sie mehrere verschiedene Geräte unabhängig voneinander per DynDNS verfügbar machen wollen.

Im folgenden Bereich "Offline-Page" können Sie angeben, welche Seite angezeigt werden soll, wenn Ihre Webcam nicht erreichbar sein sollte, weil ggf. die Kamera defekt ist.
Klicken Sie auf "Speichern", um den Prozess abzuschließen. Die Subdomain mit dem Dienst DynDNS wird dann angelegt. Es kann u. U. bis zu 24 Stunden dauern, bis Ihre angelegte Subdomain weltweit erreichbar ist.

Nun können Sie mit den verfügbaren Daten in Ihrer Software vor Ort, z.B. Ihrem Router, die DynDNS-Einrichtung konfigurieren und die entsprechende Komponente (z.B. Webcam) im Internet unter dem Subdomainnamen verfügbar machen.

Beachten Sie dazu auch die FAQ "Wo finde ich die DynDNS-Daten (DynDNS-Passwort etc.)?".