Was ist das Webhosting-Modul und was bewirkt es?

Das Modul WEBHOSTING bietet Ihnen die Möglichkeit auf einem Webserver bei KONTENT Web-Anwendungen zu installieren und somit unter einem zugehörigen Domainnamen Internetpräsenzen, Webseiten, Webshops etc. zu veröffentlichen.

HTTPS-Verschlüsselung ist ohne Zusatzkosten mittels Let's Encrypt Zertifikaten inbegriffen.

Ebenfalls inklusive ist ein Web-App-Installer, mit dem per one click Installation Anwendungen wie WORDPRESS, JOOMLA und viele andere beliebte Apps automatisch durch KONTENT im Webhosting installiert werden.

Die Mindestgröße liegt bei 50 GB und kann schrittweise erweitert werden auf maximal 325 GB.

Es können bis zu 100 Subdomains angelegt werden, die innerhalb der verfügbaren, bestellten Webhosting-Größe auf dem Webserver jeweils ein separates Verzeichnis auf dem Webserver erhalten. So können unter einem Domainnamen in unterschiedlichen Subdomains verschiedene Anwendungen – sauber von einander getrennt – installiert und betrieben werden.

Es kann per FTP, SFTP und SSH auf den Speicherplatz zugegriffen werden. Zudem bietet KONTENT im Login-Bereich ein Dateimananger, mit dem über ein Browser-Interface ebenfalls auf den Webspace zugegriffen werden kann.

Bis zu 100 MySQL-Datenbanken können angelegt werden. Der Datenbankspeicher ist innerhalb des Gesamt-Webhosting-Speicherplatz über ein Reglersystem einstellbar. Auf die Datenbanken kann über ein vorinstalliertes phpMyAdmin zugegriffen werden oder mit externen Tools/Programmen.

Programmiersprachen PHP 7.4, 5.6, HTML, Perl, Python 3.5.1, Ruby, Bash 2, TCL / TK, CGI-BIN, Server Side Includes.

144 Cronjobs (10 minütlich) können angelegt werden.

Pro Subdomain können Logfiles generiert werden und bei Bedarf Matomo/Piwik aktiviert werden. Auf die zugehörigen Daten und Analyse-Seiten kann u.a. aus dem KONTENT-Login-Bereich zugegriffen werden.