Domains - Bestellung / Kündigung

Was beinhaltet das Produkt "Domain" bei KONTENT?

5.0 

Was beinhaltet das Produkt "Domain" bei KONTENT?

Wenn Sie eine Domain bei KONTENT mit einer verfügbaren Endung (TLD ~ TopLevelDomain) wie z.B. .de oder .com usw. registrieren lassen, wird durch KONTENT die Domain für den in den Inhaberdaten eingetragenen Akteur (Organisation/Firma/Verein usw. bzw. natürliche Person) bei der zuständigen Registrierstelle registriert. Vertragslaufzeit 12 Monate, Vertragsstatus automatische Verlängerung. Wenn die Domain registriert wurde, kann diese nicht durch andere Akteure bei KONTENT oder anderen Providern/Registraren parallel registriert werden. 

Im Domain-Produkt inklusive ist 1 WEB-UMLEITUNG zu einer anderen Internetadresse und 1 MAIL-WEITERLEITUNG-Adresse.

Wenn bei KONTENT die Domain KONTENT-BEISPIEL.DE registriert ist, kann mit der Web-Umleitung z.B. die Adresse www.KONTENT-BEISPIEL.DE angelegt werden und auf eine andere Internetadresse umgeleitet werden. Zum Beispiel zu einer Facebook-Seite, oder zu Instagramm oder einem Ebay-Shop etc.

Mit der Mail-Weiterleitung kann z.B. die E-Mail-Adresse info@KONTENT-BEISPIEL.DE angelegt werden, die zu einer anderen Empfänger-Adresse die ankommenden E-Mails weiterleitet.

Außerdem inklusive ist die Möglichkeit zu der Domain EXTERNE NAMESERVER anderer Server-Dienstleister einzutragen, die dann von KONTENT publiziert werden.

 

 

Muss WEBHOSTING mit einer Domain zusammen betrieben werden?

 

Muss WEBHOSTING mit einer Domain zusammen betrieben werden?

Ja, das WEBHOSTING kann ausschließlich in Verbindung mit einer bei KONTENT bestellten Domain (auch REMOTE-Domain) aktiviert bzw. genutzt werden.
Entweder wird mit das Modul Webhosting zusammen mit einer neuen Domain bestellt oder bei einer bereits bei KONTENT aktiven Domain wird es nachträglich hinzu bestellt.

 

 

Was sind die bei KONTENT eingesetzten Verschlüsselungsmethoden?

 

Was sind die bei KONTENT eingesetzten Verschlüsselungsmethoden?

KONTENT bietet an den verschiedenen Stellen unterschiedliche Verschlüsselungsmethoden an bzw. unterstützt diese. Eine Übersicht ist nachfolgend aufgeführt.

 

WEBHOSTING und WEB-UMLEITUNG

Die HTTPS-Verschlüsselung der Kunden-Webseiten im Zusammenhang mit den Modulen WEBHOSTING und WEB-UMLEITUNG wird mit TLS 1.2, TLS 1.1, TLS 1.0 realisiert.

Bei den kostenlos aktivierbaren Let's Encrypt Zertifikaten für Subdomains wird mit 4096 Bit verschlüsselt.

Mit folgenden Algorithmen ist die Verschlüsselung bei dem SSH-Zugang (WEBHOSTING) möglich:

aes128-ctr
aes192-ctr
aes256-ctr
arcfour256
arcfour128
aes128-cbc
3des-cbc
blowfish-cbc
cast128-cbc
aes192-cbc
aes256-cbc
arcfour
rijndael-cbc@lysator.liu.se

 

WEBBAUKASTEN und OFFICE CLOUD

Die Internetinhalte und -Zugänge unter WEBBAUKASTEN und OFFICE CLOUD sind mit den Verschlüsselungsverfahren TLS 1.3, TLS 1.2, TLS 1.1, TLS 1.0 verschlüsselt zu erreichen.

 

E-MAIL (POSTFÄCHER) UND MAIL-WEITERLEITUNG

In Sachen E-Mail-Eingang (Mailabruf über POP3/IMAP) als auch Mail-Versand (SMTP) gelten folgende Verschlüsselungsprotokolle:
TLS 1.3
TLS 1.2
TLS 1.1
TLS 1.0

Auf den Endgeräten, mit denen Sie E-Mails abrufen und versenden, können Sie S/MIME und OpenPGP (Ende zu Ende Verschlüsselung) einrichten und nutzen. Diese funktionalität ist unabhängig von den KONTENT-Servern.

Nameserver

Können die Nameserver einer Domain verändert/konfiguriert werden?

 

Können die Nameserver einer Domain verändert/konfiguriert werden?

Ja, das ist möglich.

Wenn eine Domain bei KONTENT registriert wurde, sind zunächst immer die zwei KONTENT-Nameserver dns1.kontent.com und dns2.kontent.com zu der Domain eingetragen. Diese können jedoch abgeändert werden.


Schritt 1
Loggen Sie sich auf www.KONTENT.com ein.
Wählen Sie die zu bearbeitende Domain aus.
In der Systemsteuerung (1.) öffnen Sie die Option "Domain- und Modulverwaltung" (2.) und klicken auf den Button (3.) "NAMESERVER".


Schritt 2
Sie befinden sich auf der Seite "NAMESERVER" (1.). Aktivieren Sie die Checkbox "externen Nameserver einschalten" (2.), indem Sie die Box anklicken.

 

Schritt 3
Es hat sich ein Hinweis-Fenster geöffnet, mit der Überschrift "Domain: Nameserver einrichten" (1.).
Im Normafalll benötigen Sie die Informationen nicht, wenn Ihre Webseiten- (z.B. JIMDO, WIX.com etc.) und/oder E-Mail-Dienste (externe Mailserver) auf externen Servern bereitgestellt werden.
Die Hinweise sind z.B. dafür gedacht, wenn die Domain bei KONTENT registriert ist, der Nameserver bei einem externen Namesever-Dienstleister angelegt ist, der wiederum die Produkte/Module Webhosting oder E-Mail-Postfächer von KONTENT einbinden möchte.
Da es sich lediglich um einen Hinweis handelt, können Sie das Fenster schließen, indem Sie auf das "X" oder "OK" (2.) klicken. Anschließend fahren Sie mit der Konfiguration der eigenen Nameserver-Einträge fort.

 
Schritt 4
Sie können in die Eingabefelder für die Nameservernamen (1.) bis zu 3 Nameserver eintragen.
Ihr Dienstleister für die eigenen Nameserver wird Ihnen Informationen bereitstellen, welcher Nameserver der primäre (erste bzw. primary) Nameserver ist, welcher der zweite (secondary) usw. Häufig sind die Servernamen auch mit entsprechenden Nummern gekennzeichnet wie ns1.hostname, ns2.hostname usw. Tragen Sie die Nameserver-Adressen dieser Reihenfolge nach ein. Klicken Sie anschließend auf "SPEICHERN" (2.)
Es beginnt ein Check-/Lade-Prozess, mit dem das KONTENT-System die Verfügbar- und Gültigkeit sowie die "Qualität" der Nameserver-Angaben überprüft.
Im Screenshot verwendete Angaben:
ns1.mynameserverx.de + name2.xy975w2.net

 

Schritt 5
Wenn die Nameserver-Angaben korrekt sind und die notwendigen Konfigurationsbedingungen dieser Server positiv ermittelt werden können, beginnt der Speicherungsprozess und es erscheint folgende Anzeige, womit der Prozess abgeschlossen ist:

Sofern bei einem oder mehreren der angegebenen Nameserver etwas nicht in Ordnung ist, erhalten Sie zu jeder einzelnen problematischen Angabe eine Anzeige, wie nachfolgend im Screenshot zu sehen.
In einem solchen Fall müssen Sie sich an den Anbieter bzw. Administrator des betroffenen Nameservers wenden. Geben Sie dort an, dass zu Ihrer Domain, die bei KONTENT registriert ist, für den betroffenen Nameserver keine Nameserver-Zone ermittelt werden kann.

Sollte sich im Problemfall herausstellen, dass Sie garkeine "richtigen" Nameserver zur Verfügung gestellt bekommen können, weil der Dienstleister das nicht anbieten kann, sind die gewünschten Funktionalitäten, die ursprünglich mittels der Nameserver-Änderung erreicht werden sollten, ggf. mit anderen DNS-Einträgen wie A-Records / Cname-Records (für Webdienste, Webseiten) bzw. MX-Records, SPF-Records etc. (für Mailing) realisiert werden.
Bei KONTENT können die eben genannten Record-Typen (und auch noch andere) mit dem Produkt/Modul DNSplus als Subdomains angelegt werden. Unter den folgenden aufgeführten FAQ können Sie dazu mehr erfahren.
Inwiefern die für die entsprechenden DNS-Einträge benötigten Parameter und Angaben von Ihrem Dienstleister bereitgestellt werden, müssen Sie dort erfragen.

1 Weiter- / 1Umleitung

Wie kann ich die eine inklusive Web-Umleitung bzw. Mail-Weiterleitung einrichten?

 

Wie kann ich die eine inklusive Web-Umleitung bzw. Mail-Weiterleitung einrichten?

Loggen Sie sich auf www.KONTENT.com ein.

Kicken Sie auf "Meine Domains".

Öffnen Sie "Domain und Modul-Verwaltung".

Klicken Sie auf den Button "1 WEITER-/ 1 UMLEITUNG" an.

In der folgenden Ansicht können Sie die Konfiguration für eine Mail-Weiterleitung oder Web-Umleitung beginnen.

Wenn Sie Ihre Domain auf eine Web-Seite/-Adresse umleiten möchten, geben Sie bei "Neue Web-Umleitung" www (ohne weitere Angaben) ein. Www deckt bei KONTENT die Domain sowohl ohne www davor, als auch mit www ab. Klicken Sie anschließend auf "EINRICHTEN", um weitere Einstellungen vorzunehmen, u.a. das Umleitungs-Ziel.

 

Sollten Sie bei dem Versuch eine MAIL-WEITERLEITUNG oder WEB-UMLEITUNG anzulegen eine Meldung erhalten, dass die Adresse bereits existiert, müssen Sie die bereits existierende Adresse zunächst löschen.

Im Fall der WEB-UMLEITUNG kann die Adresse als Subdomain unter dem Modul "Webhosting" oder "Web-Umleitung" oder "DNS" angelegt sein. Dann müssen Sie in die Systemsteuerung zurück auf die Modul-Bezeichnung klicken (z.B. Webhosting oder DNS...) und anschließend "SUBDOMAINS" anklicken.
In der Subdomain-Verwaltung wird unten die entsprechende Subdomain angezeigt und Sie können links daneben auf den Mülleimer-Button klicken, um die Löschung in die Weg zu leiten.

Existiert bereits die E-Mail-Adresse, die Sie als MAIL-WEITERLEITUNG anlegen möchten, ist diese Adresse entweder als Postfach oder Mail-Weiterleitung angelegt. Dann müssen Sie in die Systemsteuerung zurück auf die Modul-Bezeichnung "E-Mail (Postfächer)" oder "E-Mail-Weiterleitung" klicken und anschließend auf "KONTEN".
Es werden die E-Mail-Adressen aufgelistet. Sie können links daneben auf den Mülleimer-Button klicken, um die Löschung in die Weg zu leiten.

Inhaberdaten

Was ist der Admin-C und worin besteht der Unterschied zum Domaininhaber?

 

Was ist der Admin-C und worin besteht der Unterschied zum Domaininhaber?

Admin-C ist die Abkürzung für administrative contact (Administrativer Ansprechpartner). Er dient als Kontakt-Instanz für rechtliche und administrative Fragen zu der jeweiligen Domain. Der Admin-C muss immer eine natürliche Person sein. Die Daten dieses Ansprechpartners einer Domain können von anderen Internet-Nutzern in den Whois-Datenbanken eingesehen werden. Der Domaininhaber ist ebenso für die Domain zuständig, nur dass dieser auch der Eigentümer (Materiell Berechtigter) der Domain ist. Der Admin-C kann ebenso wie der Domaininhaber Änderungen hinsichtlich des Domainhostings vornehmen bzw. veranlassen.

Meine Domaininhaber- und/oder Admin-C-Daten haben sich geändert. Wie ist vorzugehen, um diese zu aktualisieren?

 

Meine Domaininhaber- und/oder Admin-C-Daten haben sich geändert. Wie ist vorzugehen, um diese zu aktualisieren?

Sie müssen die Änderung online durchführen.
Das gesamte Prozedur läuft im Endeffekt durch den Warenkorb, ist jedoch für die gängigsten, meisten Endungen wie .DE, .EU, .COM, NET, .ORG, .BIZ, .INFO und viele mehr kostenlos.
Bei einigen wenigen Endungen wie .CH (Schweiz), .CN (China) usw. erhebt die zuständige Registriertstelle Gebühren, die wir dann dem Kunden anrechnen müssen.

  • Loggen Sei sich auf www.kontent.com mit Ihrer Kundennummer (NICHT Domainname) in den Kundenaccount ein.
  • Klicken Sie auf "Meine Domains".
  • Klicken Sie auf "Domain- und Modulverwaltung" und anschließend auf "INHABERDATEN".
  • Nun klicken Sie auf "INHABERDATEN ÄNDERN".
  • Ändern Sie die Daten und gehen zu Schritt für Schritt weiter.
  • Auf der letzten Seite müssen Sie auf "Kauf abschließen" klicken, auch wenn 0,00 EUR angezeigt werden.

Nach Abschluss versendet KONTENT Bestätigungs-E-Mails. Wenn Sie nur die Inhaber- oder nue die Administratordaten geändert haben, dann nur eine E-Mail. Wenn beide Datensätze geändert wurden, dann zwei E-Mails pro Domain. Absender-Adresse support@kontent.com.

In der jeweiligen E-Mail ist ein Link aufgeführt, den Sie anklicken müssen. Sie gelangen damit auf eine Webseite von KONTENT, auf der Sie die Änderung bestätigen müssen.


ACHTUNG/WICHTIG:

Im Fall der INHABERDATEN (nicht Administratordaten) wird bei internationalen Endungen (TLD) wie COM, NET, .ORG, .BIZ, .INFO, aber auch bei vielen nTLD wie .HOTEL, .WEB usw., erfolgen weitere E-Mail-Bestätigungen, unabhängig von den KONTENT-Bestätigungs-E-Mails (siehe oben).
Unser Registrar-Partner ASCIO, über den wir, KONTENT, oben genannten Endungen registrieren lassen, sendet diese weiteren Bestätigungs-E-Mail(s).

Wenn Sie bei der Änderung keine neue/andere E-Mail-Adresse eingetragen haben, wir nur eine E-Mail versendet. Sofern Sie in den Inhaberdaten eine neue E-Mail-Adresse eingetragen haben, wir die erste E-Mail an die bisher eingetragene E-Mail-Adresse gesendet, anschließend die zweite Bestätigungs-E-Mail an die neue Adresse.

Die E-Mail kommt von "KONTENT GmbH (null@ascio.com)" und die Betreffzeile lautet "Approval required to make changes on ...".
In dieser E-Mail ist ein Link aufgeführt, den Sie anklicken müssen, und der auf eine Bestätigungsseite führt.
Dort müssen Sie final die Änderung bestätigen. Beachten Sie die Informationen, die auf dieser Seite angezeigt werden.

Kann ich bei den Domaininhaber- sowie Admin-C-Daten ausschließlich einen Firmen- oder Vereinsnamen etc. eintragen?

 

Kann ich bei den Domaininhaber- sowie Admin-C-Daten ausschließlich einen Firmen- oder Vereinsnamen etc. eintragen?

Bei den Domaininhaberdaten können Sie einen Firmennamen eintragen OHNE eine natürliche Person angeben zu müssen. Bei den Admin-C-Daten MUSS eine natürliche Person aufgeführt sein.

Wo finde ich Angaben zur Vertragslaufzeit meiner Domain(s)?

 

Wo finde ich Angaben zur Vertragslaufzeit meiner Domain(s)?

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Loginpasswort in Ihren Kundenaccount ODER mit Domainnamen und Domainpasswort in den Domain-Verwaltungsbereich ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus. Im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" unter "Domainstatus" wird das Datum des Endes der Vertragslaufzeit angezeigt.

Ich kann die Inhaberdaten online nicht mehr ändern/editieren. Was ist zu tun?

4.0 

Ich kann die Inhaberdaten online nicht mehr ändern/editieren. Was ist zu tun?

Sie müssen mit der Kundennummer eingeloggt sein, damit die Inhaber- und/oder AdminC-Daten abgeändert werden können. Wenn Sie mit dem Domainnamen eingeloggt sind, ist eine Änderung dieser Daten nicht möglich.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:


Sollten Sie nach Login mit Kundennummer die Inhaber- und/oder AdminC-Daten derzeit nicht editieren können, wenden Sie sich bitte an den KONTENT-Kundensupport.

Registrar-/ASCIO-Mail zur Überprüfung der Owner- und Admin-Daten erhalten. Was hat es damit auf sich?

 

Registrar-/ASCIO-Mail zur Überprüfung der Owner- und Admin-Daten erhalten. Was hat es damit auf sich?

Die Ihnen vorliegende Benachrichtigung wurde von unserem Registrar ASCIO zugestellt, über den wir u.a. com/net/org-Domains etc. registrieren. Diese E-Mail soll lediglich daran erinnern, dass Sie Ihre Inhaberdaten für die jeweilige Domain überprüfen sollen und für den Fall, dass die Daten nicht mehr aktuell sind, entsprechend anpassen (falls Sie z.B. umgezogen sind und die Inhaberdaten noch nicht aktualisiert wurden, oder die angegebene Telefonnummer / E-Mail Adresse nicht mehr erreichbar ist etc.)

Diese E-Mail sagt NICHT aus, dass die Daten nicht mehr aktuell sind. Sie wird nur von Zeit zu Zeit versendet, um Sie zu erinnern, dass Sie im Falle einer Änderung entsprechende Anpassungen bei den Inhaberdaten vornehmen. Gleiches gilt natürlich auch für alle anderen Domains, nicht nur für Domains mit der Endung/TLD ".com" Wenn Sie weitere Fragen zu dem Aktualisierungsvorgang haben, finden Sie unter dem folgenden Link zusätzliche Informationen und Hilfe:

https://helpcenter.kontent.com/faqs/faq/4178

.be Domains - Belgien

 

.be Domains - Belgien

Wird bei einer .be Domain (Belgien) eine Inhaberdaten-Änderung durchgeführt, versendet die zugehörige NIC (Registrierstelle für alle .be Domains) eine E-Mail an die E-Mail-Adresse des Inhabers der Domain. In dieser E-Mail ist ein sog. authorization code enthalten. Dieser Code ist ausschließlich für die Aktualisierung gedacht.
Dieser Code muss an KONTENT weitergeleitet werden, damit damit die Datenänderung abgeschlossen werden kann.

Ich möchte meine Domain an eine andere Person übergeben. Was ist zu beachten?

 

Ich möchte meine Domain an eine andere Person übergeben. Was ist zu beachten?

hinsichtlich der Übertragung einer oder mehrer Domains auf eine andere Person und/oder Organisation wie Firma, Verein, Schule etc., kann es drei unterschiedliche Vorgehensweisen geben. Je nachdem, was genau gewünscht ist:
Wenn die Domain bei KONTENT in dem bisherigen Account verbleiben soll, womit der bisher eingetragene Kunde auch weiterhin der Vertragspartner zu der jeweiligen Domain ist und die Rechnung dazu begleichen muss, nur der Domain-Inhaber/AdminC wird geändert, gehen Sie wie unter (1) beschrieben vor.
Sofern die Domain bei KONTENT verbleiben, jedoch in einen anderen Account (anderer Vertragspartner, neuer Rechnungsempfänger, andere Kundennummer) wechseln soll, gehen Sie wie unter (2) beschrieben vor.
Soll die Domain zu einem anderen Provider transferiert werden, gehen Sie wie unter (3) beschrieben vor.

(1) - Loggen Sie sich mit der zur Domain zugehörigen Kundennummer ein. NICHT mit dem Domainnamen ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" die Option "Inhaberdaten" aus.
Ändern Sie die betreffenden Angaben ab und durchlaufen dann alle folgenden Schritte bis zum Abschluss. Wenn Sie den Prozess abgeschlossen haben, werden die Informationen an die entsprechende Registrierstelle weitergeleitet.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:
https://www.kontent.com/pdfs/de/domain_holder_adminc_change_manual.pdf


2) Inhaber- und Kundennummernwechsel einer Domain

Die Änderung der Inhaberschaft muss online erfolgen (siehe 2.2). Weitergehend muss bzw. müssen die zu wechselnden Domains in den anderen Account übertragen werden (siehe 2.1)

2.1 - Übertragungen von Domains in einen anderen Kundenaccount

(Kundennummernwechsel) - nutzen Sie zur Übertragung der Domain(s) das folgende
online aufzurufende Formular: http://www.kontent.com/pdfs/de/kk_intern.pdfa> -
Drucken Sie das Formular aus und senden Sie es uns von beiden Parteien
unterschrieben per Fax oder Briefpost zu. Die bereits erstellte Rechnung können wir jedoch nicht mehr an einen anderen Kunden richten. Dies würde
gesetzlichen Vorgaben zur Buchführung widersprechen. Rechnungen können wir nur unserem Kunden stellen. Dies ist der Accountinhaber zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung.

Insofern noch keine neue Kundennummer zur Verfügung steht, muss für die betreffende Person/Firma eine neuer, eigener Account erstellt werden. Rufen Sie dafür die folgende URL auf und erstellen online einen Account OHNE Domain-Neubestellung:

http://www.kontent.com/neukunde

2.2 - ändern der Domaininhaberschaft (Inhaberwechsel einer Domain)

Loggen Sie sich mit der zur Domain zugehörigen Kundennummer ein. NICHT mit dem Domainnamen ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" die Option "Inhaberdaten" aus.
Ändern Sie die betreffenden Angaben ab und durchlaufen dann alle folgenden Schritte bis zum Abschluss. Wenn Sie den Prozess abgeschlossen haben, werden die Informationen an die entsprechende Registrierstelle weitergeleitet.


(3) Wenn eine Domain auf eine andere Person zu einem anderen Provider übertragen werden soll, muss die entsprechende Domain bei KONTENT zum
Providerwechsel von KONTENT weg (Transfer/KK-Out) freigegeben werden. Dazu sollte das folgende, online aufzurufende PDF-Formular genutzt werden:

http://www.kontent.com/pdfs/de/kk_out.pdf

Lassen Sie es uns ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Briefpost (NICHT per E-Mail) zukommen. Insofern die Angaben richtig sind und die Unterschrift der zeichnungsberechtigten Person(en) enthalten ist/sind, wird die Domain von KONTENT freigegeben und der Auth-Info-Code per E-Mail an den Domaininhaber zugestellt, so dass der neue Provider die Domain übernehmen kann.
Wenn die Domain vom neuen Provider übernommen bzw. die Domain im Zuge des Providerwechsel-Antrags bei KONTENT entfernt wurde, endet damit der Vertrag mit KONTENT. Dem entsprechend beinhaltet der Antrag zum Providerwechsel gleichsam einen Kündigungsauftrag des Vertrags mit KONTENT.

Bei einer Domain ist ein Firmenname (bzw. Vereinsname, sonstiger Organisationsname) eingetragen. Kann eine andere natürliche Person eine Änderung der Domaindaten erwirken?

 

Bei einer Domain ist ein Firmenname (bzw. Vereinsname, sonstiger Organisationsname) eingetragen. Kann eine andere natürliche Person eine Änderung der Domaindaten erwirken?

Loggen Sie sich mit der zur Domain zugehörigen Kundennummer ein. NICHT mit dem Domainnamen ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" die Option "Inhaberdaten" aus.
Ändern Sie die betreffenden Angaben ab und durchlaufen dann alle folgenden Schritte bis zum Abschluss. Wenn Sie den Prozess abgeschlossen haben, werden die Informationen an die entsprechende Registrierstelle weitergeleitet.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:

Der aktuell eingetragene Domaininhaber sowie Admin-C ist nicht mehr erreichbar, die Daten müssen jedoch geändert werden. Was ist zu tun?

 

Der aktuell eingetragene Domaininhaber sowie Admin-C ist nicht mehr erreichbar, die Daten müssen jedoch geändert werden. Was ist zu tun?

Loggen Sie sich mit der zur Domain zugehörigen Kundennummer ein. NICHT mit dem Domainnamen ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" die Option "Inhaberdaten" aus.
Ändern Sie die betreffenden Angaben ab und durchlaufen dann alle folgenden Schritte bis zum Abschluss. Wenn Sie den Prozess abgeschlossen haben, werden die Informationen an die entsprechende Registrierstelle weitergeleitet.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:

Ich möchte eine Domain zu einer anderen Kundennummer übertragen. Wie ist vorzugehen?

 

Ich möchte eine Domain zu einer anderen Kundennummer übertragen. Wie ist vorzugehen?

Um die Domain(s) in einen anderen Kundenaccount, zu einer anderen Kundennummer zu übertragen, müssen Sie einen Kundennummernwechsel anstoßen. Wenn Sie für diesen Vorgang ggf. noch einen eigenen bzw. neuen (weiteren) Account anlegen müssen, beachten Sie die unten aufgeführten Informationen unter der Überschrift NEUKUNDENACCOUNT.
Für den Wechsel der Domain(s) zu einer anderen Kundennummer nutzen Sie das folgende online aufzurufende Formular:

http://www.kontent.com/pdfs/de/kk_intern.pdf

Drucken Sie das Formular aus und senden Sie es uns von beiden Parteien (bisheriger Domaininhaber bzw. Admin-C und KONTENT-Kunde der neuen Kundennummer) unterschrieben per Fax oder Briefpost (NICHT per E-Mail) zu. Die bereits erstellte Rechnung können wir jedoch nicht mehr an einen anderen Kunden richten. Dies würde gesetzlichen Vorgaben zur Buchführung widersprechen. Rechnungen können wir nur unserem Kunden stellen. Dies ist der Accountinhaber zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung.

Soll zudem auch der Domaininhaber und/oder Admin-C geändert werden, muss zusätzlich wie folgt beschrieben verfahren werden:
Loggen Sie sich mit der zur Domain zugehörigen Kundennummer ein. NICHT mit dem Domainnamen ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" die Option "Inhaberdaten" aus.
Ändern Sie die betreffenden Angaben ab und durchlaufen dann alle folgenden Schritte bis zum Abschluss. Wenn Sie den Prozess abgeschlossen haben, werden die Informationen an die entsprechende Registrierstelle weitergeleitet.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:
https://www.kontent.com/pdfs/de/domain_holder_adminc_change_manual.pdf

NEUKUNDENACCOUNT

Um einen Account OHNE Domainbestellung anlegen zu können, um bspw. später mittels eines Kundennummernwechsel von einer anderen Kundennummer Domains dorthin zu transferieren, rufen Sie bitte die folgende Internetadresse auf:

http://www.kontent.com/neukunde

Führen Sie den Vorgang online bis zum Ende durch. Achten Sie darauf, dass Sie in den Daten eine aktuell erreichbare E-Mail-Adresse angeben. An diese E-Mail-Adresse wird nach Abschluss der Anlege-Prozedur eine E-Mail mit den Zugangsdaten für den neu angelegten Account geschickt (Kundennummer und Login-Passwort). Zudem wird von KONTENT ein Brief generiert, in dem ein Aktivierungskey (das Freischaltpasswort) aufgeführt ist. Dieser Brief wird an die bei der Anlege-Prozedur aufgeführten Postanschrift geschickt. Wenn Sie diesen Brief erhalten haben, rufen Sie unsere Homepage http://www.kontent.com auf und loggen Sie sich oben links im Bereich Login mit den per E-Mail zugestellten Kundendaten (siehe oben) ein. Nach dem Login erscheint unmittelbar das Eingabefeld für den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort). Erst wenn der Account aktiviert wurde, können Domains dorthin übertragen werden etc.