Domains

Neubestellung einer Domain

Ich bin bereits Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine (zusätzliche) Domain bestellen?

4.0 

Ich bin bereits Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine (zusätzliche) Domain bestellen?

Loggen Sie sich auf www.kontent.com mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein. Geben Sie im Domaincheck bei "mein-domain.de" den gewünschten Domainnamen an und klicken Sie auf die Lupe.

Im nächsten Schritt wird Ihnen aufgezeigt, ob die gewünschte Domain frei, also registrierbar ist. Es wird Ihnen der Button "Registrieren" angezeigt.
Erhalten Sie den Button "Belegt", ist die Domain bei einem anderen Provider registriert.
Eine belegte Domain können Sie ausschließlich dann zu KONTENT transferieren, wenn Sie vom bisher zuständigen Domaininhaber bzw. dessen Provider/Registrar den Transfercode (Authcode) erhalten haben.

Sie können in anderen Kategorien wie z.B. "Europa" oder "Weltweit" usw. andere Domain-Endungen auswählen.

Klicken Sie auf "Registrieren", um eine frei verfügbare Domain für den Warenkorb zu markieren.

Rechts im Bereich "Gewählte Domains" klicken Sie auf "zum Warenkorb", um alle markierten Domainnamen in den Warenkorb zu legen.

Im Warenkorb können Sie jeder Domain Module zuweisen: Z.B. Webhosting, um auf den KONTENT-Webservern eine Webseite zu installieren. Oder E-Mail, um E-Mail-Adressen mit Postfächern anzulegen etc.

Klicken Sie auf "Weiter", um die Bestellprozedur weiter fortzuführen und schließlich mit "Kaufen"abzuschließen.
Sie müssen im Verlauf des Bestellprozesses noch Domain-Inhaber und -Administrator-Daten eingeben.

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich bei KONTENT eine Domain bestellen?

 

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich bei KONTENT eine Domain bestellen?

Geben Sie im Domaincheck bei "mein-domain.de" den gewünschten Domainnamen an und klicken Sie auf die Lupe.

Im nächsten Schritt wird Ihnen aufgezeigt, ob die gewünschte Domain frei, also registrierbar ist. Es wird Ihnen der Button "Registrieren" angezeigt.
Erhalten Sie den Button "Belegt", ist die Domain bei einem anderen Provider registriert.
Eine belegte Domain können Sie ausschließlich dann zu KONTENT transferieren, wenn Sie vom bisher zuständigen Domaininhaber bzw. dessen Provider/Registrar den Transfercode (Authcode) erhalten haben.

Sie können in anderen Kategorien wie z.B. "Europa" oder "Weltweit" usw. andere Domain-Endungen auswählen.

Klicken Sie auf "Registrieren", um eine frei verfügbare Domain für den Warenkorb zu markieren.

Rechts im Bereich "Gewählte Domains" klicken Sie auf "zum Warenkorb", um alle markierten Domainnamen in den Warenkorb zu legen.

Im Warenkorb können Sie jeder Domain Module zuweisen: Z.B. Webhosting, um auf den KONTENT-Webservern eine Webseite zu installieren. Oder E-Mail, um E-Mail-Adressen mit Postfächern anzulegen etc.

Klicken Sie auf "Weiter", um die Bestellprozedur weiter fortzuführen und schließlich mit "Kaufen"abzuschließen.
Sie müssen im Verlauf des Bestellprozesses noch Domain-Inhaber und -Administrator-Daten eingeben, sowie Kundendaten und die Zahlungsweise definieren.

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

 

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

Eine Übersicht erhalten Sie auf folgender Webseite:

https://www.kontent.com/products/category_all/?cat=all

Weitere TLDs fragen Sie bitte individuell bei unserem Kunden-Support an.

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

 

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

Falls es erforderlich ist, muss Ihr Kundenaccount mit einem Aktivierungskey (das Freischaltpasswort) freigeschaltet werden. Der Aktivierungskey, insofern dieser erforderlich ist, wird über den von Ihnen bei der Erstbestellung gewählten Übertragungsweg übermittelt (SMS oder Post).
Zur Eingabe des Aktivierungskeys, loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer und dem zugehörigen Login-Passwort in Ihren Kundenaccount ein. Nach dem Login erscheint unmittelbar in der Seitenmitte das Eingabefeld für den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort). Geben Sie den Key dort ein und klicken anschließend auf "Freischalten".

Registrierungsauftrag stornieren / Authentifizierung

 

Registrierungsauftrag stornieren / Authentifizierung

wir können den jeweiligen Registrierungsauftrag stornieren. Anschließend können Sie bei Bedarf die Domain(s) in einem ggf. bereits aktiven Account erneut bestellen, so dass deren Registrierung nach der Bestellung dann umgehend eingeleitet wird.

Damit wir den jeweiligenRegistrierungsauftrag stornieren können, muss uns der jeweilige Domainname mitgeteilt werden. Zudem müssen Sie sich authentifizieren, indem Sie uns entweder die Kombination aus Kundennummer und Loginpasswort (min. die ersten drei Stellen dessen) oder Domainnamen und Domainpasswort (min. die ersten drei Stellen dessen) mitteilen.

Was ist eine Remote-Domain?

 

Was ist eine Remote-Domain?

Nutzen Sie die KONTENT-Module - egal über welchen Anbieter die Domain registriert ist!

Als Voraussetzung muss der zuständige Domainanbieter (NIC oder Registrar) lediglich die Angabe beliebiger Nameserver zulassen. Alternativ dazu können auch sogenannte Records (A, C-Name, MX) eintragen werden.
Um Ihre Wunschdomain als Remote-Domain zu nutzen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Registrieren Sie die Domain direkt beim NIC oder Registrar, sofern dies noch nicht geschehen ist.
Geben Sie den Domainnamen dann im KONTENT-Domaincheck ein, ändern Sie den Status im Warenkorb von Transfer auf Remote-Domain, und wählen die Module, mit der die Domain betrieben werden soll.
Nach dem Bestellabschluß geben Sie beim NIC oder dem Registrar die Nameserver an, über die die Domain zukünftig erreichbar sein soll. Die KONTENT Nameserver lauten dns1.kontent.com 81.88.34.28 und dns2.kontent.com 81.88.40.11.
Nach ca. 24 Stunden ist Ihre Domain mit den neuen Modulen erreichbar.

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

 

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

1. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:
dns1.kontent.com oder 81.88.34.28
dns2.kontent.com oder 81.88.40.11

2. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) keine Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:

DNS-A-Records (Webseiten)
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.51
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.52
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.53

und
DNS-MX Records (E-Mail)
[DOMAINNAME] IN MX mx.kontent.com.

Bitte ersetzen Sie [DOMAINNAME] durch den Namen Ihrer Domain ohne www.

Wie kann ich eine Remote-Domain bestellen?

 

Wie kann ich eine Remote-Domain bestellen?

Registrieren Sie die Domain direkt beim NIC oder Registrar - sofern dies noch nicht geschehen ist.

Geben Sie den Domainnamen dann im KONTENT- Domaincheck ein, ändern Sie den Status im Warenkorb von Transfer auf Remote-Domain und wählen die Module, mit der die Domain betrieben werden soll.

Nach dem Bestellabschluß geben Sie beim NIC oder dem Registrar die KONTENT Nameserver an (dns2.kontent.com 81.88.34.28 und dns2.kontent.com 81.88.40.11).

Nach ca. 24 Stunden ist Ihre Domain mit den neuen Modulen erreichbar.

Kündigung von Domains widerrufen, rückgängig machen.

 

Kündigung von Domains widerrufen, rückgängig machen.

Um die Kündigungen von Domains zu widerrufen bzw. rückgängig zu machen, müssen Sie uns ein formloses Anschreiben unter Angabe aller betreffenden Domainnamen zustellen, das bei KONTENT per Fax oder Briefpost eingehen muss.
Geben Sie dabei an, dass die Kündigungsaufträge sämtlicher aufgeführten Domains rückgängig gemacht und die Domains bei KONTENT unter den bisher geltenden Vertragsbedingungen weitergeführt werden sollen.
Dieses Anschreiben muss von dem jeweils eingetragenen Domaininhaber unterschrieben sein.

Ich benötige für den Providerwechsel einen Authcode (AuthInfo). Wie bekomme ich diesen?

 

Ich benötige für den Providerwechsel einen Authcode (AuthInfo). Wie bekomme ich diesen?

Der Authcode (die AuthInfo) wird Ihnen dann zugestellt, wenn Sie vorher bei KONTENT den schriftlichen Auftrag für die Freigabe zum Providerwechsel von KONTENT weg per Fax oder Briefpost eingereicht haben. Liegt uns der Auftrag vor, wird im Regelfall nach Erteilung der Freigabe derAuthcode per E-Mail an die E-Mail-Adresse geschickt, die bis zu diesem Zeitpunkt in den Whois-Daten im Bereich Admin-C eingetragen ist.

Sollten Sie entsprechende Schritte, wie oben erklärt, noch nicht eingeleitet haben, nutzen Sie bitte das Formular, das unter folgendem Link aufzurufen ist:

http://www.kontent.com/pdfs/de/kk_out.pdf

Stellen Sie uns dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Briefpost zu.

Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung von KONTENT finden Sie unter folgendem Link: https://www.kontent.com/information/datapolicy/

FREECITY Domain auf KONTENT umstellen - FRECCITY-Pakete auflösen

 

FREECITY Domain auf KONTENT umstellen - FRECCITY-Pakete auflösen

Ende 2010 stellte das Unternehmen FREECITY den Dienst ein. FREECITY war jeher eine Unternehmensschwester der KONTENT GmbH.
Mit Aufgabe des Dienstes Ende 2010 wurden alle bis dahin bei FREECITY gehosteten Domains in das KONTENT-System überführt. An den vertraglichen Leistungen und Kosten hat sich dadurch jedoch nichts für die FREECITY-User geändert.

Vertragsumstellung von FREECITY-Vertrag auf KONTENT:

Loggen Sie sich auf www.kontent.com ein und klicken auf "Meine Domains".
Wählen Sie die betreffende Domain aus.
Auf der folgenden Seite klicken Sie auf '>> Paket auflösen'.

Sie erhalten nun eine Kostenübersicht. Klicken Sie unten rechts auf 'Weiter'.

Es erscheint eine Seite mit folgendem Hinweis:
"Zum Hinzufügen von Modulen, müssen Sie zuerst das FreeCity Paket auflösen.
Hierzu schließen Sie bitte den aktuellen Vorgang im Warenkorb ab.
Danach können Sie die Domain erneut in den Warenkorb legen und die gewünschten Module bestellen."
Klicken Sie wieder auf 'Weiter'.

Wählen Sie anschließend Ihre gewünschte Zahlungsmethode aus und klicken nochmals auf 'Weiter'.

Auf der folgenden Seite müssen Sie die 'Datenschutzerklärung', die 'Allgemeine Geschäftsbedingung' sowie die Belehrungen 'Widerrufsrecht I (§312d & §355 BGB) ' und 'Widerrufsrecht II (§312d(3) BGB)' akzeptieren.

Wenn Sie nun unten rechts auf 'Kaufen' klicken, wird die Paketauflösung gestartet.

.de-Domain liegt bei DENIC in redemption-/grace-period. Resotre veranalssen.

 

Wie kann ein Restore einer .de-Domain aus der redemption-/grace-period veranlasst werden?

Damit eine .de-Domain, die bei der DENIC in der Redemption-/Grace-Period hinterlegt ist, zu KONTENT zurück transferiert werden kann (restore), muss an KONTENT ein Formular mit den KONTENT-Kundendaten ausgefüllt und vom Kunden unterschrieben per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, zugestellt werden.
Bitte wenden Sie sich in dieser Sache an den KONTENT-Support.

Fallen für die Änderungen von Domain-Inhaberdaten oder Domain-Transfers Kosten an?

 

Fallen für die Änderungen von Domain-Inhaberdaten oder Domain-Transfers Kosten an?

Bei den häufig verwendeten Endungen (TLD -> TopLevelDomain) .DE, .EU, .AT sowie .COM, .NET, .ORG, .BIZ, .INFO und vielen anderen fallen KEINE Kosten für die Änderung der Inhaberdaten oder Transfers von Domainnamen an.

Bei einzelnen anderen Domain-Endungen wie beispielsweise .CN (China) erhebt die für die jeweilige Endung zuständige Registrierstelle für die Änderung von Inhaber-Daten oder für Transfers Kosten. Diese können dann variieren.

Für die meisten Endungen ist das jedoch nicht der Fall.

Providerwechsel zu Kontent (Transfer)

Was muss ich bei einem Providerwechsel zu KONTENT von Domains mit der Endung COM/NET/ORG/BIZ/INFO beachten?

 

Was muss ich bei einem Providerwechsel zu KONTENT von Domains mit der Endung COM/NET/ORG/BIZ/INFO beachten?

Die zu transferierende Domain muss bei KONTENT über die Webseite online bestellt werden.

Ein Providerwechsel einer COM/NET/ORG/BIZ/INFO-Domain dauert pauschal ab Transfer-Start, der durch den neuen Provider durchgeführt wird, 5 Tage. Das ist von der Zentral-Verwelatungsstelle für Domain-Endungen ICANN festgelegt worden.

Der Transfer kann ausschließlich mit einen gültigen Authcode (Transfer-Code) durchgeführt werden. Dieser Code wird in der Regel von dem bisher zuständigen Provider/Registrar erzeugt und dem zuletzt eingetragenen Inhaber der Domain zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich zu dem Authcode-Verfahren wird mit Bestätigungs-E-Mails gearbeitet. Der neue Provider/Registrar sendet an die bisher in den Whois-Daten nachvollziehbare eingetragene E-Mail-Adresse des zuletzt eingetragenen Domain-Inhaber Bestätigungs-E-Mail. Die entsprechenden E-Mail-Adressen MÜSSEN verfügbar sein. Sind diese nicht verfügbar, müssen bei dem bislang zuständigen Provider/Registrar verfügbare E-Mail-Adressen eingetragen werden.

Dies gilt es vor dem Transfer-Start zu überprüfen.

Was kann ich bei DE-Domains tun, wenn mein bisheriger Provider die Übertragung zu KONTENT nicht ermöglicht (Authcode 2 Verfahren)?

 

Was kann ich bei DE-Domains tun, wenn mein bisheriger Provider die Übertragung zu KONTENT nicht ermöglicht (Authcode 2 Verfahren)?

Grundsätzlich muss der Domainname bei KONTENT zum Transfer bestellt werden. Auch für den Fall, dass der bisher zuständige Provider keine Authinfo (Authcode) liefern konnte.

Für diesen Fall bestellen Sie die Domain bei KONTENT zum Transfer und tragen im Bestellverlauf, im Eingabefeld für den Authcode, eine willkürliche Zeichenkette ein (z.B. xyz123 o.ä.) und fahren mit der Bestellung bis zum Abschluss (Kauf) fort.

Wenn die Bestellung abgeschlossen wurde, melden Sie sich bei KONTENT und teilen mit, dass der betreffende Domainname bei KONTENT bestellt wurde, der bisher zuständige Provider keine(n) Authinfo/Authcode liefern kann, und KONTENT das Authinfo-2-Verfahren (Authcode-2-Verfahren) starten soll.

KONTENT teilt der DENIC mit, dass für die entsprechende Domain seitens des bisher zuständigen Providers kein Authcode generiert wird.
Daraufhin sendet die DENIC einen Brief per Einschreiben an den INHABER der Domain. An die Anschrift, die bisher und bis dato im Whois zu dieser Domain eingetragen ist (siehe http://www.denic.de - Domainabfrage WHOIS).
Ausschließlich für den Fall, dass in den Inhaberdaten KEINE Postanschrift in Deutschland eingetragen ist, würde der DENIC-Brief an den Administrator (Admin-C) zugesandt.

In dem Brief ist der gültige Authinfo-Code angegeben. Diesen Authinfo-Code müssen Sie KONTENT per E-Mail oder FAX oder Briefpost oder Telefonanruf mitteilen.
Daraufhin startet KONTENT den Transfer und die Domain wird effektiv zu KONTENT transferiert

Weiterführende Hinweise:

Hier klicken (auf der DENIC-Seite unter "Der bestehende Provider kann keine AuthInfo bereitstellen")

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine Domain zu KONTENT übertragen?

 

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine Domain zu KONTENT übertragen?

Auf der Seite www.kontent.com geben Sie im gelb umrandeten Domaincheck bei "Bitte geben Sie hier die gewünschte Domain ein" den gewünschten Domainnamen an und klicken Sie auf die Lupe.

Im nächsten Schritt wird Ihnen der Status „BELEGT“ angezeigt. Klicken Sie auf „BELEGT“ und wählen die Option „UMZIEHEN“ aus. Damit wird der Domainname aktiviert.

Rechts im Bereich "GEWÄHLTE DOMAINS" klicken Sie auf "zum Warenkorb", um markierte Domainnamen in den Warenkorb zu legen.

Im Warenkorb können Sie jeder Domain Module zuweisen: Z.B. Webhosting, um auf den KONTENT-Webservern eine Webseite zu installieren. Oder E-Mail, um E-Mail-Adressen mit Postfächern anzulegen etc.

Klicken im Bereich „DOMAIN“ auf den Button „Authcode“ und tragen diesen anschließend ein. Schließen Sie dann das Fenster.

Klicken Sie auf "Weiter", um die Bestellprozedur weiter fortzuführen und schließlich mit "Kaufen" abzuschließen.
Sie müssen im Verlauf des Bestellprozesses noch Domain-Inhaber und -Administrator-Daten eingeben, sowie Kundendaten und die Zahlungsweise definieren.

 

 

Transfer Domaintransfer Domain-Transfer Providerwechsel Provider-Wechsel

Wie kann ich eine Domain zu KONTENT in einen bereits bestehenden Kundenaccount übertragen?

 

Wie kann ich eine Domain zu KONTENT in einen bereits bestehenden Kundenaccount übertragen?

Loggen Sie sich auf KONTENT.com mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein.
Klicken Sie anschließend oben rechts auf das Einkaufswagensymbol.
Im Feld "mein-domain" geben Sie den Domainnamen ein und klicken auf die Lupe, woraufhin der Verfügbarkeitscheck startet.
Klicken Sie auf "BELEGT" und wählen die Option "UMZIEHEN" aus.
Klicken rechts auf "zum Warenkorb"
Im grün hinterlegten Feld "DOMAIN" klicken Sie auf den Button "Authcode...", geben den Authcode ein und speichern die Eingabe ab.

Sie können im Warenkorb der Domain weitere Module zuordnen, die Sie nach der Bestellung dann einrichten können.

Klicken Sie unten auf "WEITER" und gehen die folgenden Schritte weiter durch, bis Sie den Kauf abschließen. Nach Kaufabschluß beginnt der Transfer-Prozess.

 

 

 

Transfer Domaintransfer Domain-Transfer Providerwechsel Provider-Wechsel

 

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

 

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

Eine Übersicht erhalten Sie auf folgender Webseite:

https://www.kontent.com/products/category_all/?cat=all

Weitere TLDs fragen Sie bitte individuell bei unserem Kunden-Support an.

Wie lautet das DENIC-Mitglied von KONTENT?

 

Wie lautet das DENIC-Mitglied von KONTENT?

Das DENIC-Mitglied von KONTENT ist die KONTENT GmbH mit der Nummer 127.

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

 

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

Falls es erforderlich ist, muss Ihr Kundenaccount mit einem Aktivierungskey (das Freischaltpasswort) freigeschaltet werden. Der Aktivierungskey, insofern dieser erforderlich ist, wird über den von Ihnen bei der Erstbestellung gewählten Übertragungsweg übermittelt (SMS oder Post).
Zur Eingabe des Aktivierungskeys, loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer und dem zugehörigen Login-Passwort in Ihren Kundenaccount ein. Nach dem Login erscheint unmittelbar in der Seitenmitte das Eingabefeld für den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort). Geben Sie den Key dort ein und klicken anschließend auf "Freischalten".

Providerwechsel/Transfer-In einer de-Domain zu KONTENT, bei der ein DISPUTE bei der DENIC aktiv ist

 

Providerwechsel/Transfer-In einer de-Domain zu KONTENT, bei der ein DISPUTE bei der DENIC aktiv ist

Eine Domain, auf der ein DIPSUTE-Eintrag liegt, kann NUR dann zu KONTENT übertragen werden, wenn der Dispute entschieden wurde. D.h., wenn der Ansprucherhebende den Streit gewonnen hat und als neuer Inhaber zukünftig eingetragen werden darf.
Laut DENIC sollte der bisherige Inhaber, wenn er den Rechtsstreit zum Domaininhaberrecht verloren hat, die Domain beim zuständigen Provider kündigen und löschen lassen. Erfolgt die Löschung, wird bei der DENIC automatisch der Anspruchsteller, mit den dort angegebenen Daten als Inhaber eingetragen und dieser bekommt von der DENIC per Briefpost Bescheid. In diesem Schreiben sind Login-Daten enthalten, mit denen sich der neue Inhaber bei der DENIC einloggen kann. In dem zugehörigen Login-Bereich kann der neue Inhaber angeben, wohin die Domain wechseln soll. In unserem Fall zu dem DENIC-Mitglied Komplex.Net GmbH (Nr. 127). Das ist das für KONTENT zuständige, ordentlich eingetragene DENIC-Mitglied.
Sollte die Domain bis dahin noch nicht bei KONTENT bestellt worden sein, so muss die Bestellung noch erfolgen.
Wurde die Domain allerdings bereits zum KK-In bestellt und der Übernahme-Versuch bereits eingeleitet, muss der KK-In-Übernahme-Versuch nochmals gestartet werden. Anschließend sollte die Domain dann problemlos zu KONTENT übertragen werden.

Informationen zum DIPUTE finden Sie unter folgendem Link:

http://www.denic.de/de/faqs/recht_dispute/index.html

Was ist eine Remote-Domain?

 

Was ist eine Remote-Domain?

Nutzen Sie die KONTENT-Module - egal über welchen Anbieter die Domain registriert ist!

Als Voraussetzung muss der zuständige Domainanbieter (NIC oder Registrar) lediglich die Angabe beliebiger Nameserver zulassen. Alternativ dazu können auch sogenannte Records (A, C-Name, MX) eintragen werden.
Um Ihre Wunschdomain als Remote-Domain zu nutzen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Registrieren Sie die Domain direkt beim NIC oder Registrar, sofern dies noch nicht geschehen ist.
Geben Sie den Domainnamen dann im KONTENT-Domaincheck ein, ändern Sie den Status im Warenkorb von Transfer auf Remote-Domain, und wählen die Module, mit der die Domain betrieben werden soll.
Nach dem Bestellabschluß geben Sie beim NIC oder dem Registrar die Nameserver an, über die die Domain zukünftig erreichbar sein soll. Die KONTENT Nameserver lauten dns1.kontent.com 81.88.34.28 und dns2.kontent.com 81.88.40.11.
Nach ca. 24 Stunden ist Ihre Domain mit den neuen Modulen erreichbar.

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

 

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

1. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:
dns1.kontent.com oder 81.88.34.28
dns2.kontent.com oder 81.88.40.11

2. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) keine Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:

DNS-A-Records (Webseiten)
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.51
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.52
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.53

und
DNS-MX Records (E-Mail)
[DOMAINNAME] IN MX mx.kontent.com.

Bitte ersetzen Sie [DOMAINNAME] durch den Namen Ihrer Domain ohne www.

Was ist der Authcode (Auth-Info)?

 

Was ist der Authcode (Auth-Info)?

Der Authcode (Auth-Info) ist ein individuell für die jeweilige Domain geltender Code der benötigt wird, um eine Domain erfolgreich von einem Provider (Registrar) zu einem anderen Provider wechseln zu können.
Mit diesem Code-Verfahren wird das UNBERECHTIGTE Übernehmen/Wechseln von Domainnamen massiv erschwert, was letzten Endes im Interesse eines jeden Domain-Inhabers ist.

Der Authcode wird in der Regel von dem bisher zuständigen Provider bereit gestellt und sollte dem ebenso bisher zuständigen Domain-Inhaber oder Admin-C zur Verfügung gestellt werden.
Oftmals erfolgt die Bereitstellung des Authcodes NACH der Freigabe zum Providerwechsel auf Seiten des bisher zuständigen Providers und muss meistens mit einem schriftlichen Antrag mit Unterschrift dort in die Wege geleitet werden. Hinweise zu den jeweils durchzuführenden Formalitäten erfahren Sie in der Regel bei dem zuständigen Provider. Die Verfahrensweise kann durchaus unterschiedlich sein.
Ob im Endeffekt der Authcode per E-Mail, Fax, Briefpost zugestellt wird oder in einem Login-Bereich bereit liegt, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Wenn Sie mit einer Domain von einem anderen Provider zu KONTENT wechseln möchten, empfiehlt es sich, den Authcode vor der bei KONTENT durchzuführenden Online-Bestellung zur Verfügung zu haben.

Kunde (Vertragspartner/Rechnungsempfänger)

Kundendaten

Was ist der Unterschied zwischen Kunde (Accountinhaber) und Inhaber der Domain?

 

Was ist der Unterschied zwischen Kunde (Accountinhaber) und Inhaber der Domain?

Im KONTENT-System wird die Unterscheidung zwischen dem Kunden, also dem Accountinhaber (Rechnungsempfänger und Vertragspartner von KONTENT) und dem Inhaber einer Domain getroffen.
Aus diesem Grund gibt es auch vollkommen getrennte, voneinander unabhängige Datensätze. Die Änderung des einen Datensatzes bewirkt NICHT auch die Änderung des anderen Datensatzes. Die Datensätze müssen getrennt voneinander bearbeitet werden, sofern ein Änderung/Aktualisierung ansteht.
Der Kunde muss nicht in jedem Fall auch Domaininhaber einer Domain sein. So kann beispielsweise der Kunde für andere Personen/Firmen Domains bei KONTENT in seinem Account registrieren. Der Domaininhaber dieser Domain(s) ist dann nicht unbedingt der Kunde selbst.

Diese Unterscheidung ist vor allen Dingen für Reseller interessant und wichtig. Beispielsweise kann der Kunde bei KONTENT die Werbeagentur XYZ GmbH sein. Dieser Kunde bestellt in seinem Kundenaccount (unter seiner Kundennummer) für einen eigenen Kunden, z.B. Herrn Mustermann, eine Domain. Dann wird als Domaininhaber Herr Mustermann eingetragen, die Rechnung erhält jedoch der KONTENT-Kunde Werbeagentur XYZ GmbH. Das Vertragsverhältnis über das Domainhosting und zugehöriger Leistungen aus Sicht KONTENTs besteht unmittelbar zwischen dem Kunden und KONTENT, und nicht unmittelbar zwischen dem Inhaber der Domain und KONTENT.

Entsprechend der oben beschriebenen Konstellation gibt es einen Kunden-Login und unabhängig davon zu jeder einzelnen Domain ein separaten Domain-Login.
Loggt man sich mit Kundennummer und zugehörigem Login-Passwort in den Account ein, können darin alle sich befindenden Domains eingesehen und verwaltet werden. Zudem können die Buchhaltungsbestände nachgehalten und die Kundendaten sowie Buchhaltungsdaten aktualisiert werden.
Erfolgt der Login mit dem Domainnamen und dem zugehörigen Domainpasswort in den Domain-Verwaltungsbereich, kann nur die eine betreffende Domain administriert werden.

Wie kann ich mich bei KONTENT einloggen?

 

Wie kann ich mich bei KONTENT einloggen?

Es gibt zwei Möglichkeiten sich bei KONTENT einzuloggen. Zum einen mit Kundennummer und zugehörigen Loginpasswort, zum anderen mit Domainname und Domainpasswort. Der Loginbereich befindet sich auf unserer Internetseite http://www.kontent.com oben (siehe Eingabefelder "Kundennr." und "Passwort").
Wenn Sie sich mit der Kundennummer einloggen, gelangen Sie in den Kundenbereich. Darin sind sämtliche in diesem Account registrierte Domains zu verwalten. Zudem können Sie im Kundenbereich die Buchhaltungsbestände jederzeit einsehen und auch Bestellungen tätigen.
Wenn Sie sich mit dem Domainnamen und dem zugehörigen Domainpasswort einloggen, gelangen Sie ausschließlich in den Administrationsbereich dieser einen Domain. Sie können in diesem Loginbereich keine Bestellungen oder Kündigungen vornehmen.

Ich habe meine Login-Daten nicht mehr. Wie kann ich diese bekommen?

 

Ich habe meine Login-Daten nicht mehr. Wie kann ich diese bekommen?

Rufen Sie die folgende Internetadresse auf:

https://www.kontent.com/information/pwreminder

Auf dieser Seite veranlassen Sie die Zustellung bzw. Änderung des Kunden-Login-Passworts.

Sollte die bei uns eingetragene E-Mail-Adresse nicht (mehr) aktuell sein, benötigen wir, um einem Missbrauch unserer Systeme vorzubeugen, leider zur Änderung der E-Mail-Adresse eine Personalausweiskopie des Accountinhabers. Beide Seiten des Personalausweises! Sollte kein Personalausweis vorhanden sein, benötigen wir eine amtliche Meldebescheinigung über den Wohn- oder Firmensitz. Bitte lassen Sie uns eine lesbare Kopie per FAX/Briefpost oder als E-Mail-Attachment (JPG-Format) zusammen mit Ihrer Kundennummer (bzw. Domain) und Ihrer neuen E-Mail-Adresse zukommen. Wir werden diese dann umgehend ändern und anschließend die Zugangsdaten dorthin senden.

Die E-Mail-Adresse, an die die Logindaten (Rechnungen) geschickt werden, ist nicht mehr aktuell. Wie kann diese ändern?

 

Die E-Mail-Adresse, an die die Logindaten (Rechnungen) geschickt werden, ist nicht mehr aktuell. Wie kann diese ändern?


Grundsätzlich können Sie diese E-Mail-Adresse nach dem Login mit Kundennummer (NICHT Domainname) im Bereich Kundendaten aktualisieren. Sollten Sie sich jedoch nicht einloggen können, benötigen wir vom eingetragenen Kunden/Ansprechpartner zur Änderung der E-Mail-Adresse eine (Personal)Ausweiskopie. Beide Seiten des Ausweises! Sollte kein Ausweis vorhanden sein, benötigen wir eine amtliche Meldebescheinigung über den Wohn- oder Firmensitz. Bitte lassen Sie uns eine lesbare Kopie per FAX/Briefpost oder als E-Mail-Attachment (JPG-Format) zusammen mit Ihrer Kundennummer (bzw. Domain) und Ihrer neuen E-Mail-Adresse zukommen. Wir werden diese dann umgehend ändern und anschließend die Zugangsdaten dorthin senden.

Wie kann ich die Kundendaten aufrufen und ändern?

 

Wie kann ich die Kundendaten aufrufen und ändern?

bitte aktualisieren Sie die Daten selber online, wie unten stehend beschrieben, oder lassen Sie uns per Fax oder Briefpost unter Angabe der Kundennummer und vom Accountinhaber bzw. einer zeichnungsberechtigten Person unterschrieben ein kurzes Anschreiben zukommen.
Benötigen Sie ggf. nach Aktualisierung der Kundendaten eine entsprechend korrigierte Rechnung, dann teilen Sie dass bitte in dem Anschreiben mit oder senden in dieser Sache eine E-Mail an rechnung@kontent.com.

Loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer (NICHT Domainname!!!) und dem zugehörigen Passwort auf http://www.kontent.com oben in Ihren Account ein (siehe Eingabefelder "Kundennr." und "Passwort"). Klicken Sie anschließend weiter unten auf "Kundendaten". Sie können dort Ihre Kundendaten aktualisieren. Bitte schließen Sie den kompletten Änderungsvorgang durch Anklicken des Speichern-Button (grüner Haken unten rechts) ab.

Änderungen und Aktualisierungen der Domaininhaber- (Holder) und -AdminC-Daten müssen NICHT mehr mit einem Formular bestätigt werden. Der Prozess MUSS mittlerweile vollständig online (Webseite/E-Mail) abgewickelt werden.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:


Loggen Sie sich mit der zur Domain zugehörigen Kundennummer ein. NICHT mit dem Domainnamen ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" die Option "Inhaberdaten" aus und fahren dann weiter fort.

Nach Abschluss des kompletten Online-Änderungsprozesses werden E-Mails zur Bestätigung der Änderung(en) an die in den Kundendaten hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt. Pro Inhaber- (Holder) und -AdminC-Aktualisierung eine E-Mail. Ändern Sie z.B. bei zwei Domains Holder und AdminC, werden vier E-Mails gesendet.
In der E-Mail ist ein Link aufgeführt, der angeklickt werden muss. Dieser Link führt auf eine KONTENT-Internetseite, auf der die Änderung erneut bestätigt werden muss. Damit ist bei kostenlosen Änderungen der Prozess vollständig abgeschlossen und bei der zuständigen Verwaltungsstelle (z.B. DENIC bei .de-Domains) werden die Daten aktualisiert.
Die Bestätigungs-E-Mails müssen zugestellt und vom Empfänger verarbeitet werden. Erfolgt dies nicht, kann die Änderung nicht umgesetzt werden! Vergewissern Sie sich deswegen, dass in den Kundendaten (Button "Home" - Button "Kundendaten") eine aktuell erreichbare E-Mail-Adresse hinterlegt ist.

Insofern eine Verwaltungsstelle für derartige Aktualisierungen Kosten erhebt, wie es z.B. bei .cn- (China) oder auch .asia-Domains (Asien) etc. der Fall ist, generiert KONTENT eine Rechnung, die beglichen werden muss, damit der Prozess vollständig beendet werden kann.
Derartige Kosten sind NICHT von KONTENT ursächlich erzeugt. Es handelt sich dabei um Kosten, die - wie erwähnt - die zuständige Registrierungsstelle an die Registrare/Provider (in dem Fall KONTENT) stellt und somit an den Kunden weitergereicht werden.
Bei KONTENT sind Änderungen der gängigsten Endungen wie .de/.com/.net/.org/.info/.biz./.eu/.at/.name/.tv etc. kostenlos.

Muss ich Änderungen meiner Postanschrift etc. der Firma KONTENT mitteilen?

 

Muss ich Änderungen meiner Postanschrift etc. der Firma KONTENT mitteilen?

Ja. Sie müssen die Kontaktdaten stets aktuell halten. Postanschrift sowie E-Mail-Adresse. Die Daten können Sie wie folgt aktualisieren:

Loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer (NICHT Domainname!!!) und dem zugehörigen Passwort auf http://www.kontent.com oben in Ihren Account ein. Klicken Sie anschließend auf "Kundendaten". Sie können dort Ihre Kundendaten aktualisieren. Bitte schließen Sie den kompletten Änderungsvorgang durch Anklicken des Speichern-Button (grüner Haken) unten rechts ab.

Ich kann in den Kundendaten den Namen, Vornamen, Firmennamen nicht ändern. Was muss ich tun?

 

Ich kann in den Kundendaten den Namen, Vornamen, Firmennamen nicht ändern. Was muss ich tun?

folgende Informationen betreffen die Kundendaten bzw. die Aktualisierung/Änderung von Vor-/Nachname und/oder Organisationsangaben wie Firmennamen, Vereinsnamen etc. in den Kundendaten.

Die Angaben zum Namen, Vornamen, Firmennamen (Vereinsname, sonstige Organisationsangaben) und Geburtsdatum können Sie nicht selber online ändern. Der Grund dafür ist, dass sich mit Änderung dieser Angaben formal betrachtet der Vertragspartner ändert (juristische und/oder natürliche Person). Diese Änderung muss durch uns, KONTENT, durchgeführt werden.
Sie müssen uns entsprechende Nachweise erbringen. Im Falle einer Namensänderung müssen wir einen amtlichen Nachweis darüber erhalten, dass die Angaben von dem bisher eingetragenen Namen in einen neuen Namen geändert wurden. Das ist ggf. bereits in Ihrem aktuellen Personalausweis vermerkt oder Sie haben darüber ein entsprechendes amtliches Dokument vorliegen.
Wenn nachträglich ein Firmenname ergänzt werden soll bzw. ein aktuell eingetragener Firmenname in einen anderen Firmenname geändert werden soll, lassen Sie uns bitte einen Nachweis über die Firmierung bzw. Umfirmierung zukommen.
Die bisher in den Kundendaten eingetragene natürliche Person muss in diesem Nachweis (Handelsregister-,Vereinsregisterauszug o.ä.) aufgeführt sein.
Soll ein Firmenname ausgetragen werden, so lassen Sie uns bitte eine Abmeldebescheinigung zukommen. Ggf. ein Anschreiben darüber, dass die Firma nicht mehr existiert.
Insofern auch die Postanschrift sowie ggf. E-Mail-Adresse als auch Telefon und Faxnummer geändert werden sollen, teilen Sie das in dem Anschreiben ebenfalls mit.

Lassen Sie uns in allen genannten Fällen ein Anschreiben unter Angabe der Kundennummer zukommen und teilen Sie uns Ihr Anliegen mit. Dieses Anschreiben muss von der derzeit in den Kundendaten eingetragenen natürlichen Person unterschrieben sein. Alle Unterlagen müssen uns per Fax oder Briefpost (NICHT per E-Mail) zugestellt werden.

Sollten Sie bereits zugestellte Rechnungen nachträglich mit den aktualisierten Angaben benötigen, so teilen Sie uns das bitte ebenfalls mit und nennen die entsprechenden Rechnungsnummern.

Ein existierender Account soll bestehen bleiben, jedoch auf eine andere Person und/oder Firma umgeschrieben werden. Was ist zu tun?

 

Ein existierender Account soll bestehen bleiben, jedoch auf eine andere Person und/oder Firma umgeschrieben werden. Was ist zu tun?

damit der Accountinhaber (KONTENT-Vertragspartner/-Kunde/-Rechnungsempfänger) in unserem System geändert werden kann, verwenden Sie bitte das online unter folgender Internetadresse aufrufbare Formular:

http://www.kontent.com/pdfs/de/customer_change.pdf

Dieses muss vom bisherigen als auch neuen KONTENT-Kunden unterschrieben und uns per Fax oder Briefpost - NICHT per E-Mail - zugestellt werden. Bitte beachten Sie auf dem Formular im unteren Bereich die Hinweise auf Ausweiskopie und ggf. weitere Nachweise.

HINWEISE ZUM FORMULAR

Bei KONTENT in den Kundendaten (Daten des Vertragspartners von KONTENT) MUSS immer eine natürliche Person eingetragen werden/sein. Ausschließlich eine Organisation wie Firma/Verein etc. OHNE Eintragung einer natürlichen Person nicht akzeptiert werden. Wenn neben der natürlichen Person eine Organisation angegeben wird, ist der Vertragsnehmer die juristische Person und die natürliche Person ist lediglich Ansprechpartner.
Von der natürlichen Person, die in den neuen KONTENT-Kundendaten eingetragen wird, benötigen wir auf jeden Fall eine beidseitig gut lesbare Kopie des (Personal)Ausweises bzw. eine entsprechende amtliche Meldebescheinigung.
Firmennamen (Vereinsnamen, sonstige Organisationsnamen etc.) sind mit einem geeigneten Nachweis (z.B. Handelsregisterauszug, Vereinsregisterauszug usw.) zu belegen.

Da mit diesen Änderungen der Vertragspartner und somit der Rechnungsempfänger geändert wird, müssen wir auf diese Formalität bestehen.

Nach Umschreibung des Kundenaccounts können im Kunden-Loginbereich unter der Option "Buchhaltung" bei Bedarf Änderungen an der Zahlungsweise und im Falle des Lastschriftverfahrens in Sachen Bankverbindung durchgeführt werden.

Insofern die letzte, bereits ausgestellte Rechnung auf die neuen Angaben umgeschrieben werden soll, teilen Sie uns das bitte ebenfalls in dem Anschreiben mit.

ÄNDERUNG DER DOMAIN-INHABERDATEN

Wenn zudem auch der Domaininhaber der jeweiligen Domain, die sich in dem betreffenden Account befindet, geändert werden soll, muss diesbezüglich wie folgt beschrieben vorgegangen werden:

Klicken Sie auf "Meine Domains". Wählen Sie anschließend die Domain aus. Im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" klicken Sie auf "Inhaberdaten". Ändern Sie die betreffenden Angaben ab und durchlaufen dann alle folgenden Schritte bis zum Abschluss. Wenn Sie den Prozess abgeschlossen haben, werden die Informationen an die entsprechende Registrierstelle weitergeleitet.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:
https://www.kontent.com/pdfs/de/domain_holder_adminc_change_manual.pdf


ZUSATZINFORMATIONEN

Informationen zur Unterscheidung zwischen Kunde und Domaininhaber finden Sie unter folgendem Link:

https://helpcenter.kontent.com/faqs/faq/4145

Wie kann ich einen Account OHNE Domainbestellung anlegen?

 

Wie kann ich einen Account OHNE Domainbestellung anlegen?

Um einen Account OHNE Domainbestellung anlegen zu können, um bspw. später mittels eines Kundennummernwechsel von einer anderen Kundennummer Domains dorthin zu transferieren, rufen Sie bitte die folgende Internetadresse auf:

http://www.kontent.com/neukunde

Führen Sie den Vorgang online bis zum Ende durch. Achten Sie darauf, dass Sie in den Daten eine aktuell erreichbare E-Mail-Adresse angeben. An diese E-Mail-Adresse wird nach Abschluss der Prozedur eine E-Mail mit den Zugangsdaten für den neu angelegten Account geschickt (Kundennummer und Login-Passwort).
Zudem wird von KONTENT ein Brief generiert, in dem ein Aktivierungskey (das Freischaltpasswort) aufgeführt ist. Dieser Brief wird an die bei der Anlege-Prozedur aufgeführten Postanschrift geschickt. Wenn Sie diesen Brief erhalten haben, rufen Sie unsere Homepage http://www.kontent.com auf und loggen Sie sich mit den per E-Mail zugestellten Kundendaten (siehe oben) ein. Nach dem Login erscheint unmittelbar das Eingabefeld für den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort).
Erst wenn der Account aktiviert wurde, können Domains dorthin übertragen werden etc.

Wie aktiviere ich meinen Account?

 

Wie aktiviere ich meinen Account?

Um Ihren Account zu aktivieren, müssen Sie den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort) vorliegen haben. Der Aktivierungskey wird Ihnen in der Regel per Briefpost an die bei der Bestellung im Bereich Kundendaten eingetragenen Postanschrift zugestellt.
Um den Aktivierungskey online eingeben zu können, loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer (NICHT Domainnamen) und dem zugehörigen Login-Passwort auf http://www.kontent.com oben in den Account ein. Nach dem Login erscheint unmittelbar in das Eingabefeld für den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort). Geben Sie den Key dort ein und klicken anschließend auf "Freischalten/Weiter".

Wo kann ich den KONTENT-Newsletter aktivieren bzw. deaktivieren?

 

Wo kann ich den KONTENT-Newsletter aktivieren bzw. deaktivieren?

Die Einstellungen zum KONTENT-Newsletter können Sie im Kundendatenbereich vornehmen. Loggen Sie sich mit Kundennummer (NICHT Domainnamen) und Login-Passwort in den Kundenbereich ein.
Klicken Sie auf "Kundendaten". Im Bereich "Name und Anschrift" können Sie bei "Newsletter empfangen" den Erhalt ein- (Ja) und ausschalten (Nein). Nehmen Sie dort die gewünschte Änderung vor und klicken anschließend auf Speichern.

Kundendaten- sowie Domaininhaberdaten sollen aktualisiert werden. Bisher eingetragene natürliche Person ist NICHT MEHR erreichbar, Firmenname (Vereinsname etc.) IST eingetragen.

 

Kundendaten- sowie Domaininhaberdaten sollen aktualisiert werden. Bisher eingetragene natürliche Person ist NICHT MEHR erreichbar, Firmenname (Vereinsname etc.) IST eingetragen.

folgende Informationen betreffen die Änderung bzw. Aktualisierung der KONTENT-Kundendaten.

Bei KONTENT muss in den Kundendaten jederzeit eine natürliche Person als Ansprechpartner für den Vertrag eingetragen sein. Im Regelfall sollte bei Änderungen dieser natürlichen Personenangaben die bisher eingetragene als auch die neu einzutragende Person die Änderung mit Unterschrift belegen. Wenn jedoch die bisher eingetragene natürliche Person nicht mehr erreichbar ist, jedoch ein Firmenname (Vereinsname, sonstige Organisationsangabe) eingetragen ist, muss ein Anschreiben unter Angabe der Kundennummer aufgesetzt werden, in dem uns Folgendes mitgeteilt wird:

Es muss erklärt werden, dass die bisher eingetragene natürliche Person (Vorname, Nachname) nicht mehr für die derzeit und bisher eingetragene Organisation verfügbar ist. Demgemäß soll zukünftig eine andere natürliche Person (Vorname, Nachname) eingetragen werden.
Der Optimalfall wäre, dass die neu einzutragende Person gleichzeitig offiziell rechtmäßig für die Organisation zeichnungsberechtigt ist. Nachgewiesen werden kann diese Zeichnungsberechtigung bspw. durch Handels- oder Vereinsregisterauszüge bzw. entsprechenden Dokumentenauszügen.
Wenn die Person, die in den Kunden- sowie Domaininhaberdaten selbst nicht direkt für die Organisation zeichnungsberechtigt ist, muss uns eine zeichnungsberechtigte Person mitteilen, dass die neu einzutragende Person zukünftig rechtmäßig eingetragen sein soll. Auch in diesem Fall benötigen wir oben erwähnte Nachweise in Form von Handels- oder Vereinsregisterauszüge oder ähnlichen Dokumentenauszügen. Zudem muss uns von der einzutragenden Person eine Personalausweiskopie (beide Seiten das Ausweises) oder einem entsprechenden amtlichen Dokument mit zugestellt werden. Sämtliche in diesem Änderungsprozess involvierte Person sollten auf dem Anschreiben die Unterschrift leisten. In JEDEM FALL die Person, die im Endeffekt in den Kundendaten eingetragen wird.

Bezüglich der Domaininhaberänderung muss ausdrücklich mit angegeben werden, dass Gleiches für den jeweiligen Domainnamen gilt und somit für den jeweiligen Domainnamen ebenfalls die entsprechende Änderung erfolgen soll. Sämtliche betreffende Domainnamen müssen in dem Anschreiben aufgeführt werden.
Lassen Sie uns das Anschreiben zusammen mit allen zu erbringenden Unterlagen per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, zukommen.

Der Firmenname soll aus den Kundendaten (Rechnungsdaten) entfernt werden. Was ist zu tun?

 

Der Firmenname soll aus den Kundendaten (Rechnungsdaten) entfernt werden. Was ist zu tun?

Lassen Sie uns unter Angabe der betreffenden Kundennummer und den bisher eingetragenen Kundendaten ein Anschreiben per Fax oder Briefpost zukommen und teilen uns darin mit, dass der derzeit bei KONTENT eingetragene Firmenname aus den rechnungsrelevanten Kundendaten entfernt werden soll. Es sollte uns einhergehend damit nach Möglichkeit ein Nachweis über die Auflösung der Firma oder ähnliches mit zugestellt werden. Im Falle einer GmbH beispielsweise den Nachweis zur Austragung aus dem Handelsregister.

Wenn der Firmenname ebenfalls aus den Domaininhaberdaten entfernt werden soll, gehen Sie bitte wie folgt beschrieben vor:

Loggen Sie sich mit der zur Domain zugehörigen Kundennummer ein. NICHT mit dem Domainnamen ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus.
Wählen Sie im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" die Option "Inhaberdaten" aus und fahren dann weiter fort.

Eine bebilderte Anleitung finden Sie unter folgender Internetadresse:


Nach Abschluss des kompletten Online-Änderungsprozesses werden E-Mails zur Bestätigung der Änderung(en) an die in den Kundendaten hinterlegte E-Mail-Adresse geschickt. Pro Inhaber- (Holder) und -AdminC-Aktualisierung eine E-Mail. Ändern Sie z.B. bei zwei Domains Holder und AdminC, werden vier E-Mails gesendet.
In der E-Mail ist ein Link aufgeführt, der angeklickt werden muss. Dieser Link führt auf eine KONTENT-Internetseite, auf der die Änderung erneut bestätigt werden muss. Damit ist bei kostenlosen Änderungen der Prozess vollständig abgeschlossen und bei der zuständigen Verwaltungsstelle (z.B. DENIC bei .de-Domains) werden die Daten aktualisiert.
Die Bestätigungs-E-Mails müssen zugestellt und vom Empfänger verarbeitet werden. Erfolgt dies nicht, kann die Änderung nicht umgesetzt werden! Vergewissern Sie sich deswegen, dass in den Kundendaten (Button "Home" - Button "Kundendaten") eine aktuell erreichbare E-Mail-Adresse hinterlegt ist.

Insofern eine Verwaltungsstelle für derartige Aktualisierungen Kosten erhebt, wie es z.B. bei .cn- (China) oder auch .asia-Domains (Asien) etc. der Fall ist, generiert KONTENT eine Rechnung, die beglichen werden muss, damit der Prozess vollständig beendet werden kann.
Derartige Kosten sind NICHT von KONTENT ursächlich erzeugt. Es handelt sich dabei um Kosten, die - wie erwähnt - die zuständige Registrierungsstelle an die Registrare/Provider (in dem Fall KONTENT) stellt und somit an den Kunden weitergereicht werden.
Bei KONTENT sind Änderungen der gängigsten Endungen wie .de/.com/.net/.org/.info/.biz./.eu/.at/.name/.tv etc. kostenlos.

Wie kann ich meine Passwörter ändern?

 

Wie kann ich meine Passwörter ändern?

Bei KONTENT gibt es verschiedene Bereiche, für die Sie Passwörter benötigen und entsprechend verändern können. Auf der einen Seite ist da das Login-Passwort zum Kunden-Login (siehe Login-Passwort ändern) und auf der anderen Seite sind das die Domain- sowie FTP-, E-Mail-Passwörter etc. (siehe Domainpasswort, E-Mail-, FTP- und andere Passwörter etc. ändern)

Login-Passwort ändern:

Um das Login-Passwort ändern zu können, müssen Sie sich mit der betreffenden Kundennummer und dem zugehörigen, bisherigen Login-Passwort einloggen. Anschließend müssen Sie auf "Kundendaten" klicken. Sollten Sie den Button "Kundendaten" nicht sehen, klicken Sie auf der Internetseite oben links auf Name und Kundennummer. Wählen Sie im Menü die Option "Kundenbereich" aus und klicken anschließend auf "Kundendaten".
Auf der folgenden Seite müssen Sie im Bereich "Loginpasswort ändern" zweimal das NEUE Passwort eingeben und anschließend unten rechts auf "Speichern" klicken.

Domainpasswort, E-Mail-, FTP- und andere Passwörter ändern:

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Loginpasswort in Ihren Kundenaccount ODER mit Domainnamen und Domainpasswort in den Domain-Verwaltungsbereich ein.
Klicken Sie auf "Meine Domains".
Wählen Sie anschließend die betreffende Domain aus. Im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" klicken Sie auf den Button "Benutzer". In diesem Bereich können Sie alle für den Login mit Domainnamen und die Domainkonfiguration relevanten Passwörter einsehen und ändern.

Wenn Sie den Button "Domain" anklicken, können Sie das Domainpasswort ändern. Klicken Sie Auge-Symbol, damit Ihnen das Passwort unverschlüsselt dargestellt wird. Löschen Sie es an gleicher Stelle aus dem Eingabefeld, tragen darin das neue Passwort ein und speichern es anschließend mittels ab (grünen Haken anklicken).

Mehrere Domains sind auf verschiedene Kundennummern verteilt. Wie kann ich diese unter einer Kundennummer zusammenführen?

 

Mehrere Domains sind auf verschiedene Kundennummern verteilt. Wie kann ich diese unter einer Kundennummer zusammenführen?

Wenn Sie mehrere Domains auf verschiedene Accounts (unterschiedliche Kundennummern) verteilt haben und diese unter einer Kundennummer zusammenführen möchten, gehen Sie bitte wie folgt beschrieben vor.

Rufen Sie das folgende Formular im Internet auf und stellen uns dieses ausgefüllt und von den zeichnungsberechtigten Instanzen unterschrieben per Fax oder Briefpost - NICHT per E-Mail - zu:

http://www.kontent.com/pdfs/de/kk_intern.pdf

ERKLÄRUNG ZUM AUSFüLLEN DES FORMULAR KUNDENNUMMERNWECHSEL / INTERNAL KK

Es gilt die drei Bereiche Domain(s), Domaininhaber bzw. Admin-C und KONTENT-Kunde auszufüllen. Die Erklärung zu den einzelnen Bereichen folgt hier:
Bereich Domain(s):
In diesem Bereich müssen alle Domains aufgeführt werden, die bearbeitet werden sollen.
Bereich Domaininhaber bzw. Admin-C:
In diesen Bereich müssen die Angaben des momentan registrierten Domaininhabers eingetragen werden. Das müssen die Daten sein, mit denen dieser Domaininhaber bei der jeweiligen Registrierstelle (NIC-Stelle) registriert ist. Diesen Bereich muss die betreffende Person unterschreiben.
Bereich KONTENT-Kunde:
Das ist der Bereich des Kunden, in dessen Account die Domain übertragen werden soll. Die Daten, die in dem betreffenden Account aufgeführt sind und nach dem Login mit Kundennummer und Login-Passwort unter der Option Kundendaten zu finden sind, müssen hier eingetragen werden.
Generell gilt, dass auch dann, wenn die Angaben der Bereiche Domaininhaber bzw. Admin-C UND KONTENT-Kunde übereinstimmen, dieses Formular genutzt werden muss.
Lassen Sie es uns ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Briefpost (NICHT per E-Mail) zukommen.

Bietet KONTENT ein Reseller-Programm an?

 

Bietet KONTENT ein Reseller-Programm an?

Wenn Sie KONTENT-Kunde werden, können Sie in Ihrem Kunden-Account Domains für andere Person registrieren lassen. Die Domaininhaber- und Admin-C-Daten dieser jeweiligen Domain können von Ihren Kundendaten abweichen.
Es wird also grundsätzlich zwischen dem Kunden auf der einen und dem jeweiligen Domaininhaber (eigener Domain-Login) auf der anderen Seite unterschieden.

Die Rechnung über die bestellten Produkte (Domains, Module etc.) erhält immer ausschließlich der KONTENT-Kunde. Somit können Sie als KONTENT-Kunde Ihren eigenen Kunden wiederum eigene Rechnungen stellen.

Weitere Informationen zum Unterschied zwischen Kunde und Domaininhaber finden Sie auf folgender Seite:

https://helpcenter.kontent.com/faqs/faq/4145

Firmen-/Vereins-/Organisationsname eintragen/ändern/nachtragen; Personangaben bleiben wie bisher.

 

Firmen-/Vereins-/Organisationsname eintragen/ändern/nachtragen; Personangaben bleiben wie bisher.

Bitte senden Sie uns ein Anschreiben (ggf. auf Firmenbriefpapier) zu und geben dabei die Kundennummer mit an. Teilen Sie mit, dass ein Firmen-/Vereins-/Organisationsname eingetragen / geändert / ausgetragen werden soll und führen die Angabe dessen mit auf. Teilen Sie ebenfalls mit, dazu berechtigt zu sein.

Sofern es sich um eine(n) GmbH, e.V., sonstige Organisation mit amtlichen Einträgen wie Handels- oder Vereinsregistereinträgen o.ä. handelt, stellen Sie uns nach Möglichkeit eine Kopie des Auszugs mit dem Anschreiben zusammen zu.

Dieses Schriftstück muss von der in den KONTENT-Kundendaten eingetragenen natürlichen Person unterschrieben sein und uns, KONTENT, per Fax oder Briefpost zugestellt werden.

Schriftlicher Vertrag existiert nicht

 

Schriftlicher Vertrag existiert nicht

Ein schriftlicher Vertrag in Papierform existiert nicht und war bzw. ist nicht notwendiger Bestandteil des Vertragsschlusses. Der Vertrag zwischen KONTENT und dem Kunden wurde online abgeschlossen:

Am ***DATUM*** wurde die Bestellung respektive Anmeldung in unserem System vorgenommen. Entsprechend der damals getätigten Angaben wurde im Zuge des Anmeldungsprozesses ein sogenannter Aktivierungskey (PIN bzw. Freischaltpasswort) per Briefpost in Form der Auftragsbestätigung an die Postanschrift gesendet, die damals bei dem Bestellprozess im Kundendatensatz angegeben wurde. Dieser Aktivierungskey musste dann online, nach dem Login mit den Logindaten auf www.kontent.com, eingegeben werden. Die Logindaten wurden per E-Mail an die bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse gesendet. Durch die Eingabe dieses Aktivierungskeys wurde der Vertrag bestätigt, der auf den zugrunde liegenden AGB beruht, die zuvor bei Bestellabschluss durch den Kunden (als gelesen) bestätigt und akzeptiert wurden.

Gleichzeitig schließen durch diese Vorgehensweise (Brief UND E-Mail) einen Missbrauch durch Dritte aus. Auf Briefpost als auch E-Mail-Adressen dürfte theoretisch nur ein begrenzter Personenkreis Zugriff haben, so dass ein ungewollte Aktivierung respektive Vertragsschluss nahezu auszuschließen ist.

Die Vertragsgrundlage basiert auf dem ehemaligen Fernabsatzgesetz, welches nun im BGB integriert ist:

BGB § 312b Fernabsatzverträge

(1) Fernabsatzverträge sind Verträge über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, die zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen werden, es sei denn, dass der Vertragsschluss nicht im Rahmen eines für den Fernabsatz organisierten Vertriebs- oder Dienstleistungssystems erfolgt.
(2) Fernkommunikationsmittel sind Kommunikationsmittel, die zur Anbahnung oder zum Abschluss eines Vertrags zwischen einem Verbraucher und einem Unternehmer ohne gleichzeitige körperliche Anwesenheit der Vertragsparteien eingesetzt werden können, insbesondere Briefe, Kataloge, Telefonanrufe, Telekopien, E-Mails sowie Rundfunk, Tele- und Mediendienste.

Buchhaltung / Rechnungen

Zahlungsmethoden

Zahlungsweise Überweisung (Rechnung)

Wie kann ich die Zahlungsweise von Bankeinzug/Lastschrift auf Überweisung/Rechnung umstellen?

 

Wie kann ich die Zahlungsweise von Bankeinzug/Lastschrift auf Überweisung/Rechnung umstellen?

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort in den Kundenaccount ein und wählen den Bereich "Buchhaltung". Dort können Sie die Zahlungsweise wählen.
Füllen Sie das online bereit stehende Formular https://www.kontent.com/pdfs/de/rechnungsantrag.pdf aus und senden Sie es uns unterschrieben per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, zu.
Nach einer Überprüfung der Angaben wird die Zahlungsweise Überweisung/Rechnung freigeschaltet und wird anschließend effektiv wirksam.

Was bedeutet die Zahlungsweise Überweisung/Rechnung ?

 

Was bedeutet die Zahlungsweise Überweisung/Rechnung ?

Bei der Zahlungsweise Überweisung/Rechnung muss der Kunde den ausstehenden Rechnungsbetrag selbstständig anweisen. Eine automatische Abbuchung/Lastschrift des Rechnungsbetrages erfolgt in diesem Fall nicht.
Wenn diese Zahlungsweise erstmalig gewählt bzw. von der Zahlungsweise Bankeinzug auf Überweisung umgestellt wird, muss das Formular Link unterschrieben per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, an KONTENT übermittelt werden. Erst nach Vorlage und Prüfung des Formulars bei KONTENT wird die Zahlweise akzeptiert und gültig.

Wie kann ich die Zahlungsweise von Überweisung auf Bankeinzug ändern?

 

Wie kann ich die Zahlungsweise von Überweisung auf Bankeinzug ändern?

Loggen Sie sich zwecks Änderung der Zahlungsweise mit Kundennummer und Passwort ein
Wählen Sie die Option "Buchhaltung".
Im Bereich "Zahlungsweise" wählen Sie bei "ändern auf:" die Option "Bankeinzug" aus.

Geben Sie die zum Bankeinzug benötigten Bankverbindungsdaten an und speichern diese Angaben ab.
Anschließend erhalten Sie einen Hinweis, dass Sie noch ein SEPA-Mandat-Formular ausfüllen und unterschrieben per Fax oder Briefpost an KONTENT zustellen müssen. Dieses Formular wird Ihnen als PDF-Dokument angeboten.

Insofern derzeit noch Rechnungen offen sind, können Sie dafür "Bankeinzug" aktivieren.
In der Ansicht "Buchhaltung" bekommen Sie unten offene Rechnungen aufgelistet. Klicken Sie auf den Button "zur Kasse" und fahren dann weiter fort.

Zahlungsweise Bankeinzug

Wie kann ich die Zahlungsweise von Bankeinzug/Lastschrift auf Überweisung/Rechnung umstellen?

 

Wie kann ich die Zahlungsweise von Bankeinzug/Lastschrift auf Überweisung/Rechnung umstellen?

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort in den Kundenaccount ein und wählen den Bereich "Buchhaltung". Dort können Sie die Zahlungsweise wählen.
Füllen Sie das online bereit stehende Formular https://www.kontent.com/pdfs/de/rechnungsantrag.pdf aus und senden Sie es uns unterschrieben per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, zu.
Nach einer Überprüfung der Angaben wird die Zahlungsweise Überweisung/Rechnung freigeschaltet und wird anschließend effektiv wirksam.

Was ist die Zahlungsweise Bankeinzug?

 

Was ist die Zahlungsweise Bankeinzug?

Diese Zahlungsweise bedeutet, dass der Kunde eine Bankverbindung angibt, so dass KONTENT von dem zugehörigen Bank-Konto ausstehende Rechnungsbeträge einzieht. Diese Zahlungsmethode kann bei der Erstbestellung ausgewählt werden bzw. im Nachhinein im Kundenaccount im Bereich Buchhaltung umgeändert werden.

Wie kann ich meine Bankverbindung (Konto-Daten) ändern?

 

Wie kann ich meine Bankverbindung (Konto-Daten) ändern?

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein und wählen Sie den Bereich "Buchhaltung". Dort können Sie die die hinterlegten Bankdaten einsehen und ändern.
Anschließend erhalten Sie ggf. einen Hinweis darauf, dass Sie die neue Bankverbindung mit einem SEPA-Mandat schriftlich bestätigen müssen. Zu diesem Zweck ist ein Link zu dem SEPA-Mandat in Form eines PDF-Dokuments aufgeführt. Dieses Dokument muss unterschrieben per Fax oder Briefpost an KONTENT zugestellt werden. Erst wenn KONTENT das Mandat vorliegt und bestätigt, darf die neue Bankverbindung von KONTENT zwecks Bankeinzug/Lastschrift verwendet werden.

Insofern derzeit noch Rechnungen offen sind, können Sie dafür "Bankeinzug" aktivieren.
In der Ansicht "Buchhaltung" bekommen Sie unten offene Rechnungen aufgelistet. Klicken Sie auf den Button "zur Kasse" und fahren dann weiter fort.

Die Angaben meiner Bankverbindung werden im Account nicht akzeptiert. Was ist zu tun?

 

Die Angaben meiner Bankverbindung werden im Account nicht akzeptiert. Was ist zu tun?

Wenn es Probleme geben sollte die Bankverbindungsdaten einzutragen bzw. beim Speichern eine Fehlermeldung erscheint, bitten wir Sie uns diese Daten möglichst per Fax (+49 203 3094310) mitzuteilen. Folgende Angaben müssen auf dem Fax-Schreiben enthalten sein:

KONTENT-Kundennummer
Konto-Inhaber
Konto-Nummer
Bankleitzahl (ggf. Name des Bankinstituts)
Unterschrift des Kontoinhabers bzw. der zeichnungsberechtigten, natürlichen Person

Wie kann ich die Zahlungsweise von Überweisung auf Bankeinzug ändern?

 

Wie kann ich die Zahlungsweise von Überweisung auf Bankeinzug ändern?

Loggen Sie sich zwecks Änderung der Zahlungsweise mit Kundennummer und Passwort ein
Wählen Sie die Option "Buchhaltung".
Im Bereich "Zahlungsweise" wählen Sie bei "ändern auf:" die Option "Bankeinzug" aus.

Geben Sie die zum Bankeinzug benötigten Bankverbindungsdaten an und speichern diese Angaben ab.
Anschließend erhalten Sie einen Hinweis, dass Sie noch ein SEPA-Mandat-Formular ausfüllen und unterschrieben per Fax oder Briefpost an KONTENT zustellen müssen. Dieses Formular wird Ihnen als PDF-Dokument angeboten.

Insofern derzeit noch Rechnungen offen sind, können Sie dafür "Bankeinzug" aktivieren.
In der Ansicht "Buchhaltung" bekommen Sie unten offene Rechnungen aufgelistet. Klicken Sie auf den Button "zur Kasse" und fahren dann weiter fort.

Meine Konto-Daten (Bankverbindung) werden mit dem Abspeichern nicht übernommen. Was kann ich tun?

 

Meine Konto-Daten (Bankverbindung) werden mit dem Abspeichern nicht übernommen. Was kann ich tun?

Sie können uns die Konto-Daten auch schriftlich übermitteln. Stellen Sie uns die Informationen per Fax, Briefpost oder E-Mail unter Angaben der Kundennummer und der Personenangaben (Firmenangabe), der bei KONTENT eingetragenen natürlichen Person, zu. Briefe und Faxe sollten die Unterschrift enthalten. Geben Sie bitte mit an, dass es Ihnen nicht möglich war, die Daten online zu aktualisieren.

Kreditkartenzahlung/Sofortüberweisung/Paypal

Kann ich mit Kreditkarte zahlen?

 

Kann ich mit Kreditkarte zahlen?

Ja, das ist möglich.
Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort ein und wählen Sie den Bereich "Buchhaltung".
Im Bereich "Rechnung nach Jahr" bekommen Sie Rechnungen pro Jahr aufgelistet. Im Fall offener Rechnungen ist in der Spalte "Summe" ein Betrag aufgeführt. Bei ausgeglichenen Rechnungen ist der Betrag in der Spalte Summe 0,00 €.
Rechts daneben ist zu jeder offenen Rechnung der Button 'zur Kasse' aufgeführt. Klicken Sie den Button an.
In der folgenden Ansicht 'Zahlungsweise' stehen Ihnen unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Verfügung. U.a. Kreditkartenzahlung. Klicken Sie den entsprechenden Button an. In der nächsten Ansicht müssen Sie ein weiteres Mal den Button anklicken und gelangen dann auf die Zahlungsmaske für die Eingabe der Kreditkartendaten.

Kann ich mit PayPal zahlen?

 

Kann ich mit PayPal zahlen?

Ja, das ist möglich.

Wenn KONTENT eine Rechnung stellt, steht diese Rechnung als offene Rechnung im Kunden-Login-Bereich zur Verfügung.

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort ein und wählen Sie den Bereich "Buchhaltung".
In der Buchhaltungsansicht ist unten der Bereich 'offene Rechnungen' zu finden. Dort werden Ihnen alle offenen Rechnung angezeigt.
Rechts daneben ist zu jeder offenen Rechnung der Button 'zur Kasse' aufgeführt. Klicken Sie den Button an.
In der folgenden Ansicht 'Zahlungsweise' stehen Ihnen unterschiedliche Zahlungsmethoden zur Verfügung. U.a. PayPal. Klicken Sie den entsprechenden Button. Sie gelangen dann auf die PayPal-Seite.

Mit welchen Kreditkarten-Anbietern kann bei KONTENT gezahlt werden?

 

Mit welchen Kreditkarten-Anbietern kann bei KONTENT gezahlt werden?

Im Rahmen der Zahlungsmethode Kreditkartenzahlung können Sie mit den folgenden drei Anbietern zahlen:

VISA
MASTERCARD
JCB

Sie können bereits gestellte, offene Rechnungen mit Kreditkartenzahlung online in Ihrem KONTENT-Kundenaccount begleichen.
Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort ein und wählen Sie den Bereich "Buchhaltung".
Im Buchhaltungsbereich werden Ihnen im Falle offener Rechnungen diese unten angezeigt. Rechts in dieser Ansicht ist zu jeder offenen Rechnung eine Button "Zur Kasse" aufgeführt. Klicken Sie diesen an und leiten darüber schließlich die Kreditkartenzahlung ein.

Sollten Sie Probleme mit der Zahlungsoption Kreditkartenzahlung haben, wenden Sie sich bitte an unseren Support. Z.B. per E-Mail an rechnung@kontent.com.

Sollten Sie eine Kreditkarte eines nicht aufgeführten Anbieters nutzen (z.B. American Express) können Sie Paypal als Zahlungsmethode nutzen.

Bankverbindungen

Kontent-Bankverbindungen

Übersicht der KONTENT-Bankverbindungen

 

Übersicht der KONTENT-Bankverbindungen

Für alle Zahlungen nutzen Sie bitte als Verwendungszweck die auf der Rechnung angegebene Buchungsnummer !


DEUTSCHLAND: Sparkasse Westmünsterland

KONTENT GmbH

Konto 35038223

BLZ 40154530

Sparkasse Westmünsterland

IBAN DE85 4015 4530 0035 0382 23

SWIFT-BIC.: WELADE3W

Kontowährung: EUR

Postanschrift: Overbergplatz 1, 48249 Dülmen



ÖSTERREICH: Raiffeisen Zentralbank

KONTENT GmbH

Konto 1-50.288.877

BLZ 31000

Raiffeisen Zentralbank

IBAN: AT46 3100 0001 5028 8877

SWIFT-BIC.: RZBAATWW

Kontowährung: EUR

Postanschrift: Am Stadtpark 9, A-1030 Wien



SCHWEIZ: Credit Suisse


KONTENT GmbH

Konto 0879-674675-01

BLZ (Clearing-Nr.) 4835

Credit Suisse

IBAN: CH70 0483 5067 4675 0100 0

SWIFT-BIC.: CRESCHZZ80L

Kontowährung: CHF

Postanschrift: Postfach 100, CH-8070 Zürich

Rechnungen

Rechnung, Rechnungszustellung

Kann ich die Rechnungen im Login-Bereich einsehen?

 

Kann ich die Rechnungen im Login-Bereich einsehen?

Sie können offene als auch bereits ausgeglichene Rechnungen im Login-Bereich nach dem Login mit Kundennummer (NICHT Domainname!) im Bereich "Buchhaltung" finden.
In der Übersicht "Rechnung nach Jahr" werden die Rechnungen pro Jahr aufgelistet.
Wenn Sie auf einen Rechnung-Link klicken, erhalten Sie dazu das passende PDF-Dokument.

Wie wird mir die Rechnung zugestellt?

 

Wie wird mir die Rechnung zugestellt?

Entweder per E-Mail oder per Briefpost. Das hängt von der von Ihnen gewählten Methode ab. Insofern Sie keine Änderungen an der Zustellmethode der Rechnung vorgenommen haben, wird Ihnen die Rechnung per E-Mail zugestellt. An die E-Mail-Adresse, die in den Kundendaten (NICHT Domaininhaberdaten) eingetragen ist. Sie können sich die Rechnung jedoch auch per Briefpost zustellen lassen.

Um die Zustellmethode zu ändern, gehen Sie wie folgt beschrieben vor:

Loggen Sie sich zwecks Änderung mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein und wählen Sie die den Bereich "Kundendaten".
Auf der Seite "Kundendaten" können Sie im Bereich "Rechnungsstellung" die gewünschte Zustellmethode wählen. Aktivieren Sie entweder die Option "Rechnungserstellung per E-Mail" oder "Rechnungserstellung per Post (EUR 1,50 pro Rechnung)" (jeweils den grünen Punkt setzen). Die Änderung muss durch Anklicken des Button "Speichern" abgeschlossen werden.

Jede Rechnung per Briefpost wird mit 1,50 EUR (pro Brief) berechnet.

Wenn Sie die Änderung nicht online im Loginbereich vornehmen können, nutzen Sie bitte das unter folgendem Link aufrufbare Formular:

http://www.kontent.com/pdfs/de/postal_billing.pdf

Dieses muss mit den Angaben der in den KONTENT Kundendaten derzeit eingetragenen natürlichen Person ausgefüllt und von dieser Person unterschrieben sein. Das Formular muss uns per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, zugestellt werden.

Warum muss ich für eine nur geparkte Domain ohne Module Gebühren zahlen?

 

Warum muss ich für eine nur geparkte Domain ohne Module Gebühren zahlen?

Der Domainname an sich, ohne hinzu bestellte Module bzw. Funktionen, verursacht grundsätzliche Kosten, die vom jeweiligen Registrar der Top-Level-Domains (Domainendungen wie .de oder .com etc.) dem Provider, in dem Falle KONTENT, in Rechnung gestellt werden. Daher berechnet in aller Regel der Provider die Registrierung des Domainnamen dem Kunden als kostenpflichtige Leistung.

Verlängert sich der Vertrag automatisch?

 

Verlängert sich der Vertrag automatisch?


Der Vertrag verlängert sich automatisch jeweils ein weiteres Jahr, wenn der Vertrag nicht durch den Kunden schriftlich einen Monat vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird.
Betrifft die Kündigung lediglich gebuchte Module, kann dies über die Website erfolgen.
Die Kündigung einer Domain ist schriftlich per Brief oder Telefax vorzunehmen. Kündigungen des Kunden via E-Mail sind nicht möglich bzw. zulässig.

Vergleichen Sie dazu die KONTENT-AGB.

Wieso bekomme ich die Rechnung zusammen mit einer Mahnung per Post zugestellt?

 

Wieso bekomme ich die Rechnung zusammen mit einer Mahnung per Post zugestellt?

Im Großteil dieser Fälle liegt das daran, dass Sie die ursprüngliche,erste erstellte Rechnung nicht erhalten haben, als auch auf die Zahlungserinnerung, die per E-Mail 14 Tage nach Rechnungsstellung im Falle eines bis dahin nicht erfolgten Geldeingangs verschickt wird, nicht reagiert haben.
Die meisten KONTENT-Kunden nutzen die Rechnungszustellmethode E-Mail. Wenn Sie ebenfalls diese Zustellmethode verwenden, kann es sein, dass die in den Kundendaten eingetragene E-Mail-Adresse nicht mehr aktuell ist und Sie diese Adresse wahrscheinlich nicht aktualisiert haben, so dass Ihnen die E-Mail deswegen nicht zuging. Ein anderer Grund könnte sein, dass die Rechnungs-E-Mail verschickt wurde, diese jedoch in Ihrem Posteingang als Spam-E-Mail fehl-interpretiert wurde und Sie diese deswegen ggf. übersehen haben. Unter Umständen könnte grundsätzlich Ihr E-Mail-Adress-Provider die Rechnungs-E-Mail pauschal abgelehnt haben.
In all den genannten Fällen konnte KONTENT die Rechnung an den Kunden/Rechnungsempfänger nicht auf dem ursprünglich vom Kunden gewählten Wege zustellen und hat dann, nach wiederholten Versuchen, im rechtlichen Rahmen eine Mahnung verschickt, die dann auch die Rechnung erhält.

Als Serviceleistung verfährt KONTENT so, dass dem Mahnschreiben zusätzlich die ursprüngliche Rechnung beigelegt wird. Das ist ein Service, zu dem der Rechnungssteller nicht verpflichtet ist. Somit bieten wir dem Kunden die Möglichkeit trotz alledem die Rechnung für Buchhaltungszwecke vorliegen zu haben.

Um den Sachverhalt jedoch genauer klären zu können bitten wir Sie, sich an den Rechnungssupport unter der E-Mail-Adresse rechnung@kontent.com zu wenden.

Wo finde ich eine Kosten-übersicht?

 

Wo finde ich eine Kosten-übersicht?

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein und wählen Sie die Option "Buchhaltung".
Auf der folgenden Seite im Bereich "Aktuelle Kosten pro Jahr" werden Ihnen die Gesamtkosten pro Jahr angezeigt.
Klicken Sie auf "Details", um detaillierte Informationen zu erhalten.

Wie kann ich die Vertragslaufzeit einer Domain ermitteln ?

 

Wie kann ich die Vertragslaufzeit einer Domain ermitteln ?

1. Die Vertragslaufzeit steht auf jeder Rechnung.

2. Die Vertragslaufzeit in Loginbereich.
Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein.
Klicken Sie "Meine Domains" an.
Wählen Sie einen Domainnamen aus.
Im Bereich "Domain- und Modulverwaltung" erhalten Sie bei "Domainstatus" Informationen zu der Vertragslaufzeit.

Domain-Inhaber / -Administrator

Providerwechsel

Wie kann ich eine bestehende Domain zu KONTENT übertragen?

 

Wie kann ich eine bestehende Domain zu KONTENT übertragen?

Wenn Sie noch KEIN Kunde bei KONTENT sind, klicken Sie hier:

https://helpcenter.kontent.com/faqs/faq/4128


Wenn Sie schon KONTENT-Kunde mit einem aktiven Account sind und die Domain(s) in diesen Account übertragen möchten, klicken Sie hier:

https://helpcenter.kontent.com/faqs/faq/4129

Wie lange dauert die Übernahme der Domain?

 

Wie lange dauert die Übernahme der Domain?

Dies ist nicht nur von KONTENT, sondern auch von Ihrem bisherigen Provider abhängig. Nach Bearbeitung Ihres schriftlichen Transferauftrages bei KONTENT kann es etwa 5 Werktage dauern, bis die Umkonnektierung vollzogen wurde. Bei verschiedenen Endungen gelten jedoch besondere Anforderungen, die dann individuell im Login-Bereich bei KONTENT bekannt gegeben werden. Diese Anforderungen können u.U. die Dauer bis zur Registrierung/Umkonnektierung verlängern.
Sie werden über jeden Bearbeitungsstand informiert.

Was muss ich beachten, wenn ich die Domain von einer anderen Person übernommen habe, jedoch noch der bisherige Inhaber eingetragen ist?

 

Was muss ich beachten, wenn ich die Domain von einer anderen Person übernommen habe, jedoch noch der bisherige Inhaber eingetragen ist?



Sie sollten bei der Bestellung in den Domaininhaber- und Admin-C-Daten die neuen Daten eintragen. Bitte füllen Sie das entsprechende Formular folgendermaßen aus: Im oberen Teil des Formulars tragen Sie die Daten des NEUEN Inhabers ein. Wichtig ist insbesondere die KONTENT-Kundennummer. Der untere Teil des Formulars muss vom noch aktuellen Domaininhaber ausgefüllt und UNTERSCHRIEBEN sein. Wichtig ist auch der VOLLE Name des noch aktuellen Domaininhabers in Druckbuchstaben.

Was ist die 60-Tage-Sperrfrist?

 

Was ist die 60-Tage-Sperrfrist?

Bei internationalen Domains (COM/NET/ORG/INFO/BIZ/EU) gilt nach der Neuregistrierung eine Sperrfrist von 60 Tagen. In diesem Zeitraum kann die Domain nicht transferiert werden. Sie können den Registrierungszeitpunkt für Ihre Domain mit jedem gängigen Whois-Abfrage-Tool abfragen.
Sie können die Domain jedoch schon online bei uns anmelden und uns dann, am Ende dieser Sperrfrist, das Formular zuschicken.

Wie kann ich eine bei KONTENT registrierte Domain zu einem anderen Provider übertragen?

 

Wie kann ich eine bei KONTENT registrierte Domain zu einem anderen Provider übertragen?

Der Wechsel einer Domain zu einem anderen Provider muss schriftlich per Post oder Fax angemeldet werden.
Zum Transfer einer Domain zu einem anderen Provider lassen Sie uns bitte das folgende Formular ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, zukommen:

http://www.kontent.com/pdfs/de/kk_out.pdf

Bitte beachten Sie, dass auch bei einer Kündigung vor Vertragsende die vollen Jahresrechnungskosten anfallen. Eine evtl. Rückerstattung ist nicht möglich.

Bei internationalen Domains wird der Lock-Status der Domain auf "ACTIVE" oder "OK" gesetzt. Zudem erhalten Sie eine E-Mail mit dem AuthCode (Authinfo / Transfercode) an die unter der Domain in den Whois-Daten eingetragene E-Mail-Adresse des Domaininhabers.

Die der gekündigten Domain zugeordneten Module werden automatisch mit gekündigt. Sichern Sie also Ihre Daten rechtzeitig.

Ist oder wird KONTENT Partner von SedoMLS?

 

Ist oder wird KONTENT Partner von SedoMLS?

Nein. KONTENT ist derzeit nicht Partner von SedoMLS. Es ist auch nicht in Planung, dass in absehbarer Zeit eine Zusammenarbeit zustande kommen wird.

Formulare

Kündigung/Löschung ODER Providerwechsel (Transfer out)

 

Kündigung/Löschung ODER Providerwechsel (Transfer out)

Kündigung/Löschung

Wenn eine Domain nicht mehr benötigt wird, muss diese gekündigt und gelöscht werden.
Die Löschung einer Domain führt dazu, dass der Domainname nach erfolgter Löschung weltweit wieder für jedermann frei verfüg- und registrierbar wird. Aus diesem Grund kann ein Löschung ausschließlich durch den Inhaber dar Domain erwirkt werden.
Verwenden Sie dazu folgendes Formular:

https://www.kontent.com/pdfs/de/domain_close.pdf


Providerwechsel von KONTENT weg (Transfer out)

Wenn eine Domain von KONTENT weg, zu einem anderen Provider hin, transferiert werden soll, muss dieser Vorgang bei KONTENT in Schriftform beantragt werden.
Verwenden Sie zu diesem Zweck folgendes Formular:

https://www.kontent.com/pdfs/de/kk_out.pdf

Nach Eingang des Formulars bei KONTENT und der Überprüfung und Verifikation der Angaben wird im positiven Fall die Freigabe der Domain erteilt. Daraufhin wird der Authinfo-Code (Transfer-Code), den der neue Provider benötigt, von KONTENT per E-Mail versendet.

Hinweise zu .com/.net/.org/.biz/.info Domains

Wird eine Domain .com/.net/.org/.biz/.info transferiert, versendet der NEUE Provider bzw. dessen Registrar an die bisher eingetragene Inhaber- und Administrator-E-Mail-Adresse Bestätigungs-E-Mails. Diese E-Mails MÜSSEN zugestellt werden können, damit der Transfer erfolgreich verlaufen kann. Daher ist es bei diesen Domains enorm wichtig, dass die E-Mail-Adresse in den Inhaber- und Administrator-Daten aktuell ist, BEVOR der Providerwechsel-Prozess gestartet wird.
Wie Sie diese Daten überprüfen und bei Bedarf aktualisieren können, wird unter folgender FAQ erklärt:

https://helpcenter.kontent.com/faqs/faq/4178

KONTENT interne Domainübertragung

 

KONTENT interne Domainübertragung

Wenn innerhalb KONTENTs eine oder mehrere Domains von einer Kundennummer zu einer anderen übertragen werden soll(en), dann muss folgendes Formular dafür verwendet werden:

https://www.kontent.com/pdfs/de/kk_intern.pdf

AGB, Datenschutzerklärung, TOM (technische und organisatorische Maßnahmen)

Wo finde ich die AGB (allgemeinen Geschäftsbedingungen) von KONTENT?

 

Wo finde ich die AGB (allgemeinen Geschäftsbedingungen) von KONTENT?

Die AGB können Sie unter der Webadresse https://www.kontent.com/information/agb aufrufen.

Wo finde ich die Datenschutzerklärung von KONTENT?

 

Wo finde ich die Datenschutzerklärung von KONTENT?

Die Datenschutzerklärung finden Sie unter der Internetadresse https://www.kontent.com/information/datapolicy.

Wo finde ich die TOM (technischen und organisatorischen Maßnahmen) von KONTENT?

 

Wo finde ich die TOM (technischen und organisatorischen Maßnahmen) von KONTENT?

Die TOM von KONTENT stehen als PDF-Dokument zur Verfügung und können anhand folgender Internetadresse aufgerufen werden: https://www.kontent.com/pdfs/tom.pdf