Wieso bekomme ich die Rechnung zusammen mit einer Mahnung per Post zugestellt?

Im Großteil dieser Fälle liegt das daran, dass Sie die ursprüngliche,erste erstellte Rechnung nicht erhalten haben, als auch auf die Zahlungserinnerung, die per E-Mail 14 Tage nach Rechnungsstellung im Falle eines bis dahin nicht erfolgten Geldeingangs verschickt wird, nicht reagiert haben.
Die meisten KONTENT-Kunden nutzen die Rechnungszustellmethode E-Mail. Wenn Sie ebenfalls diese Zustellmethode verwenden, kann es sein, dass die in den Kundendaten eingetragene E-Mail-Adresse nicht mehr aktuell ist und Sie diese Adresse wahrscheinlich nicht aktualisiert haben, so dass Ihnen die E-Mail deswegen nicht zuging. Ein anderer Grund könnte sein, dass die Rechnungs-E-Mail verschickt wurde, diese jedoch in Ihrem Posteingang als Spam-E-Mail fehl-interpretiert wurde und Sie diese deswegen ggf. übersehen haben. Unter Umständen könnte grundsätzlich Ihr E-Mail-Adress-Provider die Rechnungs-E-Mail pauschal abgelehnt haben.
In all den genannten Fällen konnte KONTENT die Rechnung an den Kunden/Rechnungsempfänger nicht auf dem ursprünglich vom Kunden gewählten Wege zustellen und hat dann, nach wiederholten Versuchen, im rechtlichen Rahmen eine Mahnung verschickt, die dann auch die Rechnung erhält.

Als Serviceleistung verfährt KONTENT so, dass dem Mahnschreiben zusätzlich die ursprüngliche Rechnung beigelegt wird. Das ist ein Service, zu dem der Rechnungssteller nicht verpflichtet ist. Somit bieten wir dem Kunden die Möglichkeit trotz alledem die Rechnung für Buchhaltungszwecke vorliegen zu haben.

Um den Sachverhalt jedoch genauer klären zu können bitten wir Sie, sich an den Rechnungssupport unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu wenden.