Ich möchte Microsoft Office 365 mit meiner Domain verwenden. Was ist zu tun?

Damit Sie mit Ihrer bei KONTENT registrierten Domain den Dienst Microsoft Office 365 nutzen können, müssen Sie mit Ihrer Domain DNS-Records definieren. Dazu benötigen Sie das Modul DNSplus. Sollte Ihnen DNSplus noch nicht zu Verfügung stehen, müssen Sie es im Kunden-Bereich nachbestellen.

Bei KONTENT führen Sie die Konfiguration der notwendigen DNS-Records über die Subdomain-Verwaltung durch.
Loggen Sie sich auf www.kontent.com ein und klicken auf "Meine Domains".
Wählen Sie die betreffende Domain aus.

Klicken Sie den Menüpunkt "DNS plus" und anschließend "Subdomains"an. Sie befinden sich in der Subdomain-Verwaltung.

Um von Microsoft/Ofice365 die einzelnen Daten und Parameter angezeigt bekommen, dürfen Sie im Microsoft/Ofice365-User-Bereich nicht die Option für die automatische Einrichtung verwenden, sondern ein anders benannte Option.
Der Anleitung von Outlook 365 gemäß (siehe unten), müssen Sie verschiedene DNS-Records für unterschiedliche Subdomains anlegen. Beispielsweise eine Subdomain mit Namen @ als TXT-Record. Was in den Anleitungen von Outlook/Microsoft dort als Hostname oder Host bezeichnet wird, entspricht bei KONTENT der Bezeichnung Subdomain. Also das, was durch einen Punkt getrennt vor dem Domainnamen steht.
So gibt es bei Microsoft z.B. die Angabe "Hostname: @". Bei KONTENT ist in diesem Zusammenhang das Zeichen @ für diesen Zweck nicht zulässig. Das Zeichen @ in der Beschreibung von Microsoft entspricht bei KONTENT dem Zeichen . (Punkt). D.h., für diese Fälle tragen Sie in der Subdomain-Verwaltung oben, bei "Neue Subdomain" nur einen . (Punkt) ein. Bei "Typ" wählen Sie die Option "DNS" aus und klicken rechts auf "erstellen".
Wählen Sie in der folgenden Ansicht bei "Record Typ:" den gewünschten Typ aus. Für den TXT-Record wäre das "DNS-TXT (Text)". Bei Bedarf können Sie noch den TTL-Wert verändern (Minimum 4 h) und klicken anschließend rechts auf den grünen Haken.
In der folgenden Ansicht können Sie dann noch weitere, für diesen Record-Typ zugehörige Einträge definieren und abschließend durch Anklicken des grünen Hakens speichern.

Die eben beschriebene Vorgehensweise durchlaufen Sie für alle DNS-Records (Subdomains), die Sie gemäß Outlook 365 zu Ihrer Domain anlegen sollen.

Sofern Sie SRV-Records anlegen sollen, beachten Sie bitte die folgende KONTENT-FAQ bzgl. Office 365 und SRV-Records:
https://helpcenter.kontent.com/faqs/faq/4023

WICHTIG - Es kann u.U. bis zu 24 Stunden dauern, bis der jeweilige DNS-Record nach dem Speichern bei KONTENT im Internet weltweit bekannt und somit wirksam ist. Bitte berücksichtigen diesen Sachverhalt bei Ihren Tests, wenn Sie Ihre Outlook 365 Konfiguration lokal testen.

Was seitens Office 365 zu beachten ist, können Sie der folgenden Internetseite entnehmen: