https / Verschlüsselung SSL/TLS / Fehlermeldung 400 Bad Request / nginx / :443

Wenn bei einer Webhosting-Subomain die Verschlüsselung mit SSL/TLS aktiviert ist , kann es bei Aufruf von Internet-Adressen, bei denen nur Verzeichnisse in der URL angesteuert werden UND die ohne / am Ende enden, zu folgender Fehlermeldung kommen:

400 Bad Request
The plain HTTP request was sent to HTTPS port
nginx/

Z.B., wenn folgende Konstellation aufgerufen wird:

ht*ps://www.domainname.de/administrator (ohne / hinter administrator)

Die selbe URL mit / hinter administrator würde funktionieren:

ht*ps://www.domainname.de/administrator/

Die Ursache dafür hat etwas mit der Apache-Webserver- als auch Proxy-Server-Konfiguration bei KONTENT zu tun. Die Konfiguration kann jedoch NICHT einfach geändert werden…

Durch htaccess-Code kann jedoch eine Umschreibung vorgenommen werden, die den Aufruf ohne / in mit / umschreibt.
Die Codezeilen für die htaccess sind wie folgt:

RewriteEngine On
#trailingslash rewrite rule START
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_URI} !index.php
RewriteCond %{REQUEST_URI} !\.[^./]+$
RewriteCond %{REQUEST_URI} !(.*)/$
RewriteRule ^(.*)$ https://%{HTTP_HOST}/$1/ [R=301,L]
#trailingslash rewrite rule END