Kann OwnCloud mit dem von KONTENT angebotenem CustomSSL betrieben werden?

Ja.

Folgendes Beispiel entspricht dem Fall, wenn OwnCloud direkt in einer Subdomain installiert wurde. Z.B. in der Subdomain namens cloud. Dem entsprechend ist OwnCloud dann auf dem Webserver im Verzeichnis cloud/htdocs/ installiert.
Damit nun OwnCloud mit CustomSSL betrieben werden kann, müssen bei der Subdomain zwei Einstellungen aktiviert (siehe 1.) und in der Datei config.php von OwnCloud Code nachgetragen werden (siehe 2.).

(1.) In der Subdomain-Verwaltung ["Login auf www.kontent.com" - "Meine Domain" - "Domain auswählen" - "Menüpunkt WEBHOSTING" - "Menüpunkt SUBDOMAINS" - "Subdomain-Einstellung (Zahnrad-Button)]" müssen die Optionen "Corporate-SSL einschalten" UND "Corporate-SSL erzwingen" aktiv sein bzw. aktiviert und abgespeichert werden.

(2.) In der Datei cloud/htdocs/config/config.php müssen folgende Codezeilen innerhalb des oberen Array (an oberer Postion) hinzugefügt werden. Beachten Sie dabei, dass bei 'overwritewebroot' die Angabe owncloud durch Ihren Subdomainnamen und die Angabe ihr-domainname.tld durch Ihren Domainnamen ersetzt werden:

'overwritehost' => 'customssl.com',
'overwriteprotocol' => 'https',
'overwritewebroot' => '/ownclod.ihr-domainname.tld',
'forcessl' => true,