Wie kann der Aufruf einer Domain mit .htaccess direkt auf ein Unterordner geleitet werden (redirect)?

Erstellen Sie im htdocs-Ordner der betreffenden Subdomain eine Datei mit Namen .htaccess. Darin muss folgender Code enthalten sein.


RewriteEngine on
RewriteCond %{REQUEST_URI} !/Unterverzeichnis/
RewriteRule ^(.*)$ /Unterverzeichnis/$1


An der Stelle, an der /Unterverzeichnis/ angegeben ist, muss mit den Schrägstrichen (slashes) der Name des Unterordners angegeben werden. Bitte beachten Sie dabei die Groß-Klein-Schreibung.

Beispiel

Nehmen wir an, der betreffende Domainname lautet the-example-domain.com. Nehmen wir weiter an, es gibt die Subdomain www - www.the-example-domain.com - und darin ein Unterordner namens Wordpress, in dem eine Wordpress-Anwendung installiert ist. Also www.the-example-domain.com/Wordpress.
Wenn die Domain the-example-domain.com.de oder www.the-example-domain.com aufgerufen wird, erfolgt automatisch, bedingt durch die Konfiguration der KONTENT-Webserver, der Zugriff auf den Ordner www/htdocs/ und NICHT automatisch auf www/htdocs/Wordpress/ bzw.www.the-example-domain.com/Wordpress.
Damit jedoch direkt auf das Wordpress-Ordner zugegriffen werden kann, muss mit der .htaccess-Datei die oben beschriebene Rewrite-Regel definiert werden.
Gemäß dieses Beispiels sieht die zweite Zeile in der .htaccess-Datei wie folgt aus:

RewriteEngine on
RewriteCond %{REQUEST_URI} !/Wordpress/
RewriteRule ^(.*)$ /Wordpress/$1

Wenn auf noch tieferliegende Ordner zugegriffen werden soll, muss die zweite Zeile entsprechend wie folgt aussehen.

RewriteRule ^$ /ordner/ordner/ [R]