Wie kann ich einen Verzeichnisschutz erstellen?

Im Webhosting ist es möglich, mit dem Dateimanager einen .htaccess Verzeichnisschutz zu erstellen. So können Sie Teile Ihrer Webinhalte gegen unberechtigte Zugriffe schützen. Es sind keine Programmierkenntnisse für die Erstellung eines Verzeichnisschutzes erforderlich. Die Vorgehensweise ist wie folgt:

  • Login auf www.kontent.com
  • Auswahl der Domain unter "Meine Domain(s)"
  • In der Systemsteuerung (1.) den Menüpunkt WEBHOSTING (2.) anklicken
  • Button DATEIMANAGER (3.) anklicken

Klicken Sie im Dateimanager auf den Button "Verzeichnisschutz" (siehe nachfolgenden Screenshot). 

 

 

Benutzer/User für den Verzeichnisschutz anlegen

In der Userverwaltung (1.) muss zunächst mindestens ein User angelegt werden. Geben Sie im Eingabefeld 2. den Benutzer-/Usernamen ein und klicken anschließend auf den Button "Anlegen" (3.). Es öffnet sich ein weiteres Fenster, in dem dann das zugehörige Passwort eingegeben und gespeichert werden muss. Daraufhin ist der Benutzer angelegt. Beachten Sie zum Einrichten/Aktivieren des effektiven Verzeichnisschutz den nächsten Schritt "Verzeichnisschutz aktivieren".

 

 

Verzeichnisschutz aktivieren

Sie müssen nun in der Verzeichnisstruktur zunächst das Verzeichnis auswählen/markieren, das mit dem Verzeichnisschutz belegt werden soll. In diesem Beispiel ist es das Verzeichnis www/htdocs/wp-admin (1.). Nun müssen Sie im Bereich "Nicht zugriffsberechtigte User" (2.) den User auswählen, der zugriffsberechtigt sein soll (Mehrfachauswahl auch möglich). In diesem Beispiel ist das der User "Admin1" (3.). Dann klicken Sie auf den Button "Berechtigung aktivieren" (4.), woraufhin der Username (hier Admin1) in den oberen Bereich eingetragen wird. (siehe gestrichelte Linie). Klicken Sie abschließend auf den grünen Haken (5.). Damit ist der Verzeichnisschutz sofort aktiv.

 

 

 

 

Verzeichnisschutz Verzeichnis-Schutz Verzeichnis Schutz htpasswd