Wie kann das Auflisten eines Verzeichnis-Index mit einer .htaccess-Datei verhindert werden?

Wenn Sie die Indizierung des kompletten Inhaltes einer Subdomain (z.B. www.the-example-domain.com) verhindern möchten, müssen Sie im htdocs-Verzeichnis der Subdomain (www) eine .htaccess-Datei mit folgendem Code ablegen:

IndexIgnore *

Wird dann im Browser ein Verzeichnis von www.the-example-domain.com direkt aufgerufen, in dem keine Startdatei (z.B. index.html, start.php, default.htm, home.html etc.) abgelegt ist, erscheint zwar eine Seite mit der überschrift Index of /..., aber die darin hinterlegten Dateien/Inhalte werden nicht aufgelistet.

Wenn Sie die Indizierung eines bestimmten Unterverzeichnis verhindern möchten, muss eine .htaccess-Datei in dem betreffenden Verzeichnis abgelegt sein und der Code gemäß folgendem Beispiel entsprechend generiert werden.
Wenn beispielsweise bei dem Verzeichnis bilder der Internetadresse www.the-example-domain.com/bilder/ kein Index ausgegeben werden soll, muss im Webhosting der Domain www.the-example-domain.com, im Verzeichnis der Subdomain www, im Verzeichnis htdocs/bilder die .htaccess-Datei mit folgendem Code abgelegt werden:

IndexIgnore /bilder/*