Ist PEAR vorinstalliert und nutzbar?

PEAR ist nicht vorinstalliert, kann jedoch im Ramen der Web-Applikation per Mausklick nachinstalliert werden. Gehen Sie wie folgt beschrieben vor, um PEAR zu installieren:


Loggen Sie sich auf www.kontent.com ein und klicken auf "Meine Domains".
Wählen Sie die betreffende Domain aus.
Klicken Sie den Menüpunkt "Webhosting" an und anschließend "Web-Apps".

KLicken Sie im Startfenster des Web-Apps Installatinsservice unten auf die Kategorie "Sonstigs" und anschließend auf "PEAR 1.xx" und letztlich auf den Button "Pear ... installieren". Sie müssen die "Standardinstallation" ODER "Benutzerdefinierte Installation" auswählen.
PEAR muss in eine Subdomain installiert werden. Im letzten Schritt werden Ihnen die relevanten Administrationsdaten angezeigt. Klicken Sie auf den Button "Fertig stellen", um die Installation endgültig einzuleiten.
Brechen Sie den folgenden Prozess NICHT ab. Warten Sie, bis die Statusanzeige "Anlegen der Subdomain" das Maximum erreicht hat und der Hinweis "Web-App-Installation abgeschlossen" angezeigt wird.

Die PEAR-Dateien sind im Ordner pear, unter der entsprechenden Subdomain (unter /htdocs) abgelegt - sind also beispielweise unter pear.the-example-domain.com/pear erreichbar

Wenn Sie diese URL im Browser aufrufen, müssen Sie sich mit dem zugewiesenen Benutzernamen und dem entsprechendem Passwort einloggen. Diese Daten wurden Ihnen im letzten Schritt der Installationsroutine angezeigt und auch nach dem erfolgreichen Anlegen der Subdomain an die E-Mail-Adresse des Domaininhabers zugestellt.

Sie können PEAR auch für andere Subdomains Ihrer Domain, also Subdomain-übergreifend, verwenden. Sie müssen im Quelltext der entsprechenden PHP-Dateien, am Anfang der jeweils relevanten PHP-Datei, eine bestimmte Zeile Quellcode einfügen. Diese sieht entsprechend der Subdomain, in der PEAR installiert wurde, wie folgt aus:

set_include_path(get_include_path().":/WWWROOT/subdom/htdocs/pear/");

"subdom" steht dabei synonym für die Subdomain, in die PEAR installiert wurde. Wurde PEAR also in die Subdomain pear installiert, sieht die Quellcode-Zeile wie folgt aus:

set_include_path(get_include_path().":/WWWROOT/pear/htdocs/pear/");