Was für eine Datei-Endung muss die PHP Datei haben?

Standardmäßig werden ".php", ".php5" und ".phtml" von PHP 5 interpretiert, ".php4" wird von PHP 4 verarbeitet.
Bei älteren bzw. schon länger nicht mehr veränderten Subdomains können diese Einstellungen ggf. anders sein.

Sie können die Zuordnung jedoch jederzeit in den Subdomain-Einstellungen ändern.

Loggen Sie sich auf www.kontent.com ein und klicken auf "Meine Domains".
Wählen Sie die betreffende Domain aus.
Klicken Sie den Menüpunkt "Webhosting" an. Wählen Sie anschließend die Option "Subdomains".Klicken Sie bei der zu modifizierenden Subdomain auf das Zahnradsymbol. In der nachfolgenden Ansicht können Sie im Bereich PHP festlegen, welche Dateiendung (.php, .php4 oder .php5 etc.) mit welcher PHP-Version ausgeführt werden soll. Speichern Sie abschließend die Änderungen ab.