Kann ich für E-Mail-Adressen meiner Domain(s) eine Black- und Whitelist anlegen?

Ja, das ist möglich.

In den Einstellungen einer E-Mail-Adresse (Postfächer als auch Mail-Weiterleitungen) können Sie Black- oder Whitelisting aktivieren und konfigurieren.

Blacklisting:

E-Mails von Absendern, die mit den bei Blacklisting eingetragen Angaben bei KONTENT angeliefert werden, werden abgelehnt. Der Absender erhält eine Unzustellbarkeitsmeldung zurück ( 5.7.1 Spam message rejected). Alle anderen E-Mails werden akzeptiert.

Whitelisting:

Es werden alle ankommenden E-Mails blockiert, die nicht mit den Angaben bei KONTENT ankommen, die bei den Whitelisting-Einstellungen definiert sind. Wenn Sie bei Whitelisting z.B. als einzigen Wert gmail.com eintragen, werden ausschließlich E-Mails akzeptiert, die mit @gmail.com bei KONTENT ankommen.  Alle anderen E-Mail-Absender werden blockiert und erhalten eine Unzustellbarkeitsmeldung zurück ( 5.7.1 Spam message rejected).

Sie können konkrete E-Mail-Adressen angeben (1.), wie z.B. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, oder IP-Adresse, (2.) wie 62.64.3.121 oder Host-/Server-/Domainnamen (3.) wie bounce.verkauf-xyz123.net.  

 

 

Blacklisting Black-Listing Blacklist Black-List Whitelist Whitelisting White-Llist White-Listing