Was ist bei der Einrichtung eines Exchange-Servers zu beachten?

Bei vielen Exchange-Server-Systemen ist bei der Postausgangsserver-Authentifizierung nur eine Einstellungsoption bzw. ein User/Benutzer zulässig (smarthost / mail relay). Das bedeutet, dass nur ein Datensatz bestehend aus Benutzernamen und Passwort angegeben werden kann. Demnach muss die jeweilige E-Mail-Adresse eingerichtet werden bzw. angelegt sein.
Die jeweilige E-Mail-Adresse, die im Exchange-Server-System genutzt werden soll, muss im Konfigurationsbereich der E-Mail-Adresse ("Meine Domains" - "Domainname" - "E-Mail" - "Konten" - "Einstellung der E-Mail-Adresse") im Bereich "E-Mail Ausgang" bei "Protokoll" mit der Angabe "Standard SMTP-Login" angelegt sein/werden!
Das bedeutet für die Authentifizierung beim Postausgangsserver, dass diese über die globale SMTP-Authentifizierung, den Standard SMTP-Login (smarthost / mail relay), erfolgen muss. Die Authentifizierung am Posteingangsserver erfolgt jedoch über den individuellen Benutzernamen und dem zugehörigen Passwort der jeweiligen E-Mail-Adresse.
Benutzernamen und Passwörter, als auch die Angaben zum Standard SMTP-Login, finden Sie nach dem Login und der Auswahl der entsprechenden Domain im Bereich "E-Mail" - "Benutzer" - "E-Mail"

Alle Einstellungen zu den eingerichteten E-Mail-Adressen finden Sie im Konfigurationsbereich der E-Mail-Adresse ("E-Mail" - "Konten" - "Einstellung der E-Mailadresse").

Es kann u.U. bis zu 30 Minuten dauern, bis Änderungen von Mail-Adress-Konfigurationen nach dem Speichern wirksam werden.
Wenn Sie Änderungen abspeichern und anschließend unmittelbar danach testen, wird dies noch nicht funktionieren. Bitte haben Sie dahingehend ein wenig Geduld.