Was ist Domainmapping?

 

Diese Funktion ist im Umfang des Moduls Mail-Weiterleitung inbegriffen.

 

Wie funktioniert das Domainmapping?

Wenn Sie verschiedene Domainnamen in einem Kunden-Account zur Verfügung haben, jedoch eine davon hauptsächlich nutzen und ggf. als Firma bewerben, jedoch auch E-Mails mit den anderen Domainnamen erhalten möchten, können Sie bei der Hauptdomain z.B. das Postfach-Modul bestellen und die E-Mail-Adressen einrichten, und können die jeweils anderen Domains mit der Hauptdomain mappen.

 

Beispiel:

Die Hauptdomain wäre kontent-beispiel.com, unter der Postfach-E-Mail-Adressen wie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angelegt sind.

Neben der Domain kontent-beispiel.com gäbe es auch noch die 3 Domainnamen kontent-beispiel.de als auch kontentbeispiel.com/.de.

Bei jeder dieser 3 Domains können Sie mit dem Mail-Weiterleitungs-Modul mit einem Klick das Domainmapping aktivieren.

Dann werden jeweils zu diesen 3 Domainnamen die E-Mail-Eingäng an jeweils info@ und vor.nachname@ angenommen und gehen im Postfach der entsprechenden Hauptdomain-E-Mail-Adresse ein.

 

Wie und wo aktiviere ich das Domainmapping?

 

Nach Auswahl der Domain öffnen Sie in der Systemsteuerung den Menüpunkt "Mail-Weiterleitung".

Klicken Sie die Option "Catchall" an.

In der folgenden Ansicht aktivieren Sie den Punkt (Radio-Button) "Domainmapping" und wählen bei "Bitte wählen" die Domain aus, bei der die E-Mail-Adressen angelegt angelegt sind.

Klicken Sie abschließend auf "Speichern".

Nach ca. 30 Minuten ist diese Funktionalität dann wirksam.

 

 

Domainmapping Domain-Mapping mapping mappen emailmapping email-mapping e-mail-mapping