Unterstützt KONTENT die PUSH-Funktion für den Maildienst?

Die PUSH-Funktion im direkten Sinne wird nicht unterstützt. Bei PUSH übermittelt der Mailserver bei neu eingegangener E-Mail eine Information an den Client (Endgerät/Mailprogramm/E-Mail-Software), woraufhin die E-Mail dann vom Client heruntergeladen wird.

Als Alternative zu PUSH unterstützen wir IMAPidle. Der Client verbindet sich innerhalb sehr kurzer Intervalle (wenige Sekunden) immer wieder über das IMAP-Protokoll mit dem Mailserverund prüft dort nach neu eingegangenen E-Mails. Liegen neue E-Mails vor, werden diesem im gemäß der IMAP-Einstellungen der Clientsoftware übermittelt.

Da nur im Falle neu eingegangener E-Mails größere Datenmengen übertragen werden, ist das Verbinden innerhalb der genannten kurzen Intervalle im Regelfall unproblematisch.

Um die IMAPidle-Funktion nutzen zu können, muss die verwendete E-Mail-Software IMAPidle-fähig sein.