Fehlermeldung Unable to lock maildrop

Die Fehlermeldung 'Unable to lock maildrop for domainname_tld_x: Mailbox is locked by POP server' wird immer dann ausgegeben, wenn bereits ein Zugriff auf das Postfach besteht bzw. aktiv ist und von einem zweiten Client/Programm per POP-Protokoll auf das selbe Postfach zugegriffen wird. Dann erscheint im zweiten Programm die Fehlermeldung.
Entweder besteht zum Zeitpunkt der Fehlermeldung vom zweiten Programm her noch ein vorher aktivierter Zugriff (z.B ein Download einer großen E-Mail läuft immer noch und ist noch nicht beendet) oder von einem anderen Client her besteht noch eine Verbindung, die noch nicht beendet wurde. Meistens ist Zweites der Fall. Das kann ein anderes E-Mail-Programm, auf einem anderen Rechner sein, es kann jedoch auch ein Webmail-Login über die KONTENT-Webmail-Oberfläche webmail.kontent.com bestehen oder ein Zugriff eines Smartphones etc.

Ggf. hat in dem Zusammenhang ein E-Mail-Programm eine vorher geöffnete Verbindung zum Postfach nach dem augenscheinlichen Trennen der Verbindung nicht richtig beendet und die Verbindung ist weiterhin im Hintergrund offen/aktiv und wirksam.

Bitte schließen Sie möglichst alle involvierten E-Mail-Programme einmal, die Sie in dem Problemkontext verwenden, und starten ggf. auch erneut die Rechner. Dadurch könnten u.U. fälschlich offene Verbindungen, die eigentlich nicht mehr bestehen sollten, geschlossen werden. Versichern Sie sich zudem, dass von keinem anderen potentiellen Zugriffsort eine Verbindung zu dem betroffenen Postfach besteht. Versuchen Sie dann den Zugriff erneut.

Ein Mail-Server-System erwartet vom abrufenden Mail-Client immer die ordentliche Abmelde-Information, nachdem alle Prozesse wie z.B. das Herunterladen von E-Mails beendet wurden. Erhält das Mail-Server-System diese Information nicht (korrekt), bleibt die Verbindung offen/bestehen, und über einen anderen Client kann in dieser Zeit nicht mittels POP-Zugriff zugegriffen werden. Automatisch beendet unser System eine bestehende Verbindung erst nach zwei Stunden.

Praktischer Hinweis

Insofern Sie mit mehr als einem Programm auf ein Postfach zugreifen wollen empfiehlt sich, in allen verwendeten E-Mail-Programmen das jeweilige Konto als IMAP einzurichten. Dadurch können oben beschriebene Probleme verringert oder vermieden werden.