Neubestellung einer Domain

Ich bin bereits Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine (zusätzliche) Domain bestellen?

 

Ich bin bereits Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine (zusätzliche) Domain bestellen?

Loggen Sie sich auf www.kontent.com mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein. Geben Sie im Domaincheck bei "mein-domain.de" den gewünschten Domainnamen an und klicken Sie auf die Lupe.

Im nächsten Schritt wird Ihnen aufgezeigt, ob die gewünschte Domain frei, also registrierbar ist. Es wird Ihnen der Button "Registrieren" angezeigt.
Erhalten Sie den Button "Belegt", ist die Domain bei einem anderen Provider registriert.
Eine belegte Domain können Sie ausschließlich dann zu KONTENT transferieren, wenn Sie vom bisher zuständigen Domaininhaber bzw. dessen Provider/Registrar den Transfercode (Authcode) erhalten haben.

Sie können in anderen Kategorien wie z.B. "Europa" oder "Weltweit" usw. andere Domain-Endungen auswählen.

Klicken Sie auf "Registrieren", um eine frei verfügbare Domain für den Warenkorb zu markieren.

Rechts im Bereich "Gewählte Domains" klicken Sie auf "zum Warenkorb", um alle markierten Domainnamen in den Warenkorb zu legen.

Im Warenkorb können Sie jeder Domain Module zuweisen: Z.B. Webhosting, um auf den KONTENT-Webservern eine Webseite zu installieren. Oder E-Mail, um E-Mail-Adressen mit Postfächern anzulegen etc.

Klicken Sie auf "Weiter", um die Bestellprozedur weiter fortzuführen und schließlich mit "Kaufen"abzuschließen.
Sie müssen im Verlauf des Bestellprozesses noch Domain-Inhaber und -Administrator-Daten eingeben.

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich bei KONTENT eine Domain bestellen?

 

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich bei KONTENT eine Domain bestellen?

Geben Sie im Domaincheck bei "mein-domain.de" den gewünschten Domainnamen an und klicken Sie auf die Lupe.

Im nächsten Schritt wird Ihnen aufgezeigt, ob die gewünschte Domain frei, also registrierbar ist. Es wird Ihnen der Button "Registrieren" angezeigt.
Erhalten Sie den Button "Belegt", ist die Domain bei einem anderen Provider registriert.
Eine belegte Domain können Sie ausschließlich dann zu KONTENT transferieren, wenn Sie vom bisher zuständigen Domaininhaber bzw. dessen Provider/Registrar den Transfercode (Authcode) erhalten haben.

Sie können in anderen Kategorien wie z.B. "Europa" oder "Weltweit" usw. andere Domain-Endungen auswählen.

Klicken Sie auf "Registrieren", um eine frei verfügbare Domain für den Warenkorb zu markieren.

Rechts im Bereich "Gewählte Domains" klicken Sie auf "zum Warenkorb", um alle markierten Domainnamen in den Warenkorb zu legen.

Im Warenkorb können Sie jeder Domain Module zuweisen: Z.B. Webhosting, um auf den KONTENT-Webservern eine Webseite zu installieren. Oder E-Mail, um E-Mail-Adressen mit Postfächern anzulegen etc.

Klicken Sie auf "Weiter", um die Bestellprozedur weiter fortzuführen und schließlich mit "Kaufen"abzuschließen.
Sie müssen im Verlauf des Bestellprozesses noch Domain-Inhaber und -Administrator-Daten eingeben, sowie Kundendaten und die Zahlungsweise definieren.

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

 

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

Eine Übersicht erhalten Sie auf folgender Webseite:

https://www.kontent.com/products/category_all/?cat=all

Weitere TLDs fragen Sie bitte individuell bei unserem Kunden-Support an.

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

 

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

Falls es erforderlich ist, muss Ihr Kundenaccount mit einem Aktivierungskey (das Freischaltpasswort) freigeschaltet werden. Der Aktivierungskey, insofern dieser erforderlich ist, wird über den von Ihnen bei der Erstbestellung gewählten Übertragungsweg übermittelt (SMS oder Post).
Zur Eingabe des Aktivierungskeys, loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer und dem zugehörigen Login-Passwort in Ihren Kundenaccount ein. Nach dem Login erscheint unmittelbar in der Seitenmitte das Eingabefeld für den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort). Geben Sie den Key dort ein und klicken anschließend auf "Freischalten".

Registrierungsauftrag stornieren / Authentifizierung

 

Registrierungsauftrag stornieren / Authentifizierung

wir können den jeweiligen Registrierungsauftrag stornieren. Anschließend können Sie bei Bedarf die Domain(s) in einem ggf. bereits aktiven Account erneut bestellen, so dass deren Registrierung nach der Bestellung dann umgehend eingeleitet wird.

Damit wir den jeweiligenRegistrierungsauftrag stornieren können, muss uns der jeweilige Domainname mitgeteilt werden. Zudem müssen Sie sich authentifizieren, indem Sie uns entweder die Kombination aus Kundennummer und Loginpasswort (min. die ersten drei Stellen dessen) oder Domainnamen und Domainpasswort (min. die ersten drei Stellen dessen) mitteilen.

Was ist eine Remote-Domain?

 

Was ist eine Remote-Domain?

Nutzen Sie die KONTENT-Module - egal über welchen Anbieter die Domain registriert ist!

Als Voraussetzung muss der zuständige Domainanbieter (NIC oder Registrar) lediglich die Angabe beliebiger Nameserver zulassen. Alternativ dazu können auch sogenannte Records (A, C-Name, MX) eintragen werden.
Um Ihre Wunschdomain als Remote-Domain zu nutzen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Registrieren Sie die Domain direkt beim NIC oder Registrar, sofern dies noch nicht geschehen ist.
Geben Sie den Domainnamen dann im KONTENT-Domaincheck ein, ändern Sie den Status im Warenkorb von Transfer auf Remote-Domain, und wählen die Module, mit der die Domain betrieben werden soll.
Nach dem Bestellabschluß geben Sie beim NIC oder dem Registrar die Nameserver an, über die die Domain zukünftig erreichbar sein soll. Die KONTENT Nameserver lauten dns1.kontent.com 81.88.34.28 und dns2.kontent.com 81.88.40.11.
Nach ca. 24 Stunden ist Ihre Domain mit den neuen Modulen erreichbar.

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

 

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

1. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:
dns1.kontent.com oder 81.88.34.28
dns2.kontent.com oder 81.88.40.11

2. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) keine Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:

DNS-A-Records (Webseiten)
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.51
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.52
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.53

und
DNS-MX Records (E-Mail)
[DOMAINNAME] IN MX mx.kontent.com.

Bitte ersetzen Sie [DOMAINNAME] durch den Namen Ihrer Domain ohne www.

Wie kann ich eine Remote-Domain bestellen?

 

Wie kann ich eine Remote-Domain bestellen?

Registrieren Sie die Domain direkt beim NIC oder Registrar - sofern dies noch nicht geschehen ist.

Geben Sie den Domainnamen dann im KONTENT- Domaincheck ein, ändern Sie den Status im Warenkorb von Transfer auf Remote-Domain und wählen die Module, mit der die Domain betrieben werden soll.

Nach dem Bestellabschluß geben Sie beim NIC oder dem Registrar die KONTENT Nameserver an (dns2.kontent.com 81.88.34.28 und dns2.kontent.com 81.88.40.11).

Nach ca. 24 Stunden ist Ihre Domain mit den neuen Modulen erreichbar.

Kündigung von Domains widerrufen, rückgängig machen.

 

Kündigung von Domains widerrufen, rückgängig machen.

Um die Kündigungen von Domains zu widerrufen bzw. rückgängig zu machen, müssen Sie uns ein formloses Anschreiben unter Angabe aller betreffenden Domainnamen zustellen, das bei KONTENT per Fax oder Briefpost eingehen muss.
Geben Sie dabei an, dass die Kündigungsaufträge sämtlicher aufgeführten Domains rückgängig gemacht und die Domains bei KONTENT unter den bisher geltenden Vertragsbedingungen weitergeführt werden sollen.
Dieses Anschreiben muss von dem jeweils eingetragenen Domaininhaber unterschrieben sein.

Ich benötige für den Providerwechsel einen Authcode (AuthInfo). Wie bekomme ich diesen?

 

Ich benötige für den Providerwechsel einen Authcode (AuthInfo). Wie bekomme ich diesen?

Der Authcode (die AuthInfo) wird Ihnen dann zugestellt, wenn Sie vorher bei KONTENT den schriftlichen Auftrag für die Freigabe zum Providerwechsel von KONTENT weg per Fax oder Briefpost eingereicht haben. Liegt uns der Auftrag vor, wird im Regelfall nach Erteilung der Freigabe derAuthcode per E-Mail an die E-Mail-Adresse geschickt, die bis zu diesem Zeitpunkt in den Whois-Daten im Bereich Admin-C eingetragen ist.

Sollten Sie entsprechende Schritte, wie oben erklärt, noch nicht eingeleitet haben, nutzen Sie bitte das Formular, das unter folgendem Link aufzurufen ist:

http://www.kontent.com/pdfs/de/kk_out.pdf

Stellen Sie uns dieses Formular ausgefüllt und unterschrieben per Fax oder Briefpost zu.

Datenschutzerklärung

 

Datenschutzerklärung

Die Datenschutzerklärung von KONTENT finden Sie unter folgendem Link: https://www.kontent.com/information/datapolicy/

FREECITY Domain auf KONTENT umstellen - FRECCITY-Pakete auflösen

 

FREECITY Domain auf KONTENT umstellen - FRECCITY-Pakete auflösen

Ende 2010 stellte das Unternehmen FREECITY den Dienst ein. FREECITY war jeher eine Unternehmensschwester der KONTENT GmbH.
Mit Aufgabe des Dienstes Ende 2010 wurden alle bis dahin bei FREECITY gehosteten Domains in das KONTENT-System überführt. An den vertraglichen Leistungen und Kosten hat sich dadurch jedoch nichts für die FREECITY-User geändert.

Vertragsumstellung von FREECITY-Vertrag auf KONTENT:

Loggen Sie sich auf www.kontent.com ein und klicken auf "Meine Domains".
Wählen Sie die betreffende Domain aus.
Auf der folgenden Seite klicken Sie auf '>> Paket auflösen'.

Sie erhalten nun eine Kostenübersicht. Klicken Sie unten rechts auf 'Weiter'.

Es erscheint eine Seite mit folgendem Hinweis:
"Zum Hinzufügen von Modulen, müssen Sie zuerst das FreeCity Paket auflösen.
Hierzu schließen Sie bitte den aktuellen Vorgang im Warenkorb ab.
Danach können Sie die Domain erneut in den Warenkorb legen und die gewünschten Module bestellen."
Klicken Sie wieder auf 'Weiter'.

Wählen Sie anschließend Ihre gewünschte Zahlungsmethode aus und klicken nochmals auf 'Weiter'.

Auf der folgenden Seite müssen Sie die 'Datenschutzerklärung', die 'Allgemeine Geschäftsbedingung' sowie die Belehrungen 'Widerrufsrecht I (§312d & §355 BGB) ' und 'Widerrufsrecht II (§312d(3) BGB)' akzeptieren.

Wenn Sie nun unten rechts auf 'Kaufen' klicken, wird die Paketauflösung gestartet.

.de-Domain liegt bei DENIC in redemption-/grace-period. Resotre veranalssen.

 

Wie kann ein Restore einer .de-Domain aus der redemption-/grace-period veranlasst werden?

Damit eine .de-Domain, die bei der DENIC in der Redemption-/Grace-Period hinterlegt ist, zu KONTENT zurück transferiert werden kann (restore), muss an KONTENT ein Formular mit den KONTENT-Kundendaten ausgefüllt und vom Kunden unterschrieben per Fax oder Briefpost, NICHT per E-Mail, zugestellt werden.
Bitte wenden Sie sich in dieser Sache an den KONTENT-Support.

Providerwechsel zu Kontent (Transfer)

Was muss ich bei einem Providerwechsel zu KONTENT von Domains mit der Endung COM/NET/ORG/BIZ/INFO beachten?

 

Was muss ich bei einem Providerwechsel zu KONTENT von Domains mit der Endung COM/NET/ORG/BIZ/INFO beachten?

Die zu transferierende Domain muss bei KONTENT über die Webseite online bestellt werden.

Ein Providerwechsel einer COM/NET/ORG/BIZ/INFO-Domain dauert pauschal ab Transfer-Start, der durch den neuen Provider durchgeführt wird, 5 Tage. Das ist von der Zentral-Verwelatungsstelle für Domain-Endungen ICANN festgelegt worden.

Der Transfer kann ausschließlich mit einen gültigen Authcode (Transfer-Code) durchgeführt werden. Dieser Code wird in der Regel von dem bisher zuständigen Provider/Registrar erzeugt und dem zuletzt eingetragenen Inhaber der Domain zur Verfügung gestellt.

Zusätzlich zu dem Authcode-Verfahren wird mit Bestätigungs-E-Mails gearbeitet. Der neue Provider/Registrar sendet an die bisher in den Whois-Daten nachvollziehbare eingetragene E-Mail-Adresse des zuletzt eingetragenen Domain-Inhaber Bestätigungs-E-Mail. Die entsprechenden E-Mail-Adressen MÜSSEN verfügbar sein. Sind diese nicht verfügbar, müssen bei dem bislang zuständigen Provider/Registrar verfügbare E-Mail-Adressen eingetragen werden.

Dies gilt es vor dem Transfer-Start zu überprüfen.

Was kann ich bei DE-Domains tun, wenn mein bisheriger Provider die Übertragung zu KONTENT nicht ermöglicht (Authcode 2 Verfahren)?

 

Was kann ich bei DE-Domains tun, wenn mein bisheriger Provider die Übertragung zu KONTENT nicht ermöglicht (Authcode 2 Verfahren)?

Grundsätzlich muss der Domainname bei KONTENT zum Transfer bestellt werden. Auch für den Fall, dass der bisher zuständige Provider keine Authinfo (Authcode) liefern konnte.

Für diesen Fall bestellen Sie die Domain bei KONTENT zum Transfer und tragen im Bestellverlauf, im Eingabefeld für den Authcode, eine willkürliche Zeichenkette ein (z.B. xyz123 o.ä.) und fahren mit der Bestellung bis zum Abschluss (Kauf) fort.

Wenn die Bestellung abgeschlossen wurde, melden Sie sich bei KONTENT und teilen mit, dass der betreffende Domainname bei KONTENT bestellt wurde, der bisher zuständige Provider keine(n) Authinfo/Authcode liefern kann, und KONTENT das Authinfo-2-Verfahren (Authcode-2-Verfahren) starten soll.

KONTENT teilt der DENIC mit, dass für die entsprechende Domain seitens des bisher zuständigen Providers kein Authcode generiert wird.
Daraufhin sendet die DENIC einen Brief per Einschreiben an den INHABER der Domain. An die Anschrift, die bisher und bis dato im Whois zu dieser Domain eingetragen ist (siehe http://www.denic.de - Domainabfrage WHOIS).
Ausschließlich für den Fall, dass in den Inhaberdaten KEINE Postanschrift in Deutschland eingetragen ist, würde der DENIC-Brief an den Administrator (Admin-C) zugesandt.

In dem Brief ist der gültige Authinfo-Code angegeben. Diesen Authinfo-Code müssen Sie KONTENT per E-Mail oder FAX oder Briefpost oder Telefonanruf mitteilen.
Daraufhin startet KONTENT den Transfer und die Domain wird effektiv zu KONTENT transferiert

Weiterführende Hinweise:

Hier klicken (auf der DENIC-Seite unter "Der bestehende Provider kann keine AuthInfo bereitstellen")

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine Domain zu KONTENT übertragen?

 

Ich bin noch kein Kunde von KONTENT. Wie kann ich eine Domain zu KONTENT übertragen?

Auf der Seite www.kontent.com geben Sie im Domaincheck bei "mein-domain.de" den gewünschten Domainnamen an und klicken Sie auf die Lupe.

Im nächsten Schritt wird Ihnen der Status „BELEGT“ angezeigt. Klicken Sie auf „BELEGT“ und wählen die Option „UMZIEHEN“ aus. Damit wird der Domainname aktiviert.

Rechts im Bereich "Gewählte Domains" klicken Sie auf "zum Warenkorb", um markierte Domainnamen in den Warenkorb zu legen.

Im Warenkorb können Sie jeder Domain Module zuweisen: Z.B. Webhosting, um auf den KONTENT-Webservern eine Webseite zu installieren. Oder E-Mail, um E-Mail-Adressen mit Postfächern anzulegen etc.

Klicken im Bereich „DOMAIN“ auf den Button „Authcode“ und tragen diesen anschließend ein. Schließen Sie dann das Fenster.

Klicken Sie auf "Weiter", um die Bestellprozedur weiter fortzuführen und schließlich mit "Kaufen" abzuschließen.
Sie müssen im Verlauf des Bestellprozesses noch Domain-Inhaber und -Administrator-Daten eingeben, sowie Kundendaten und die Zahlungsweise definieren.

Wie kann ich eine Domain zu KONTENT in einen bereits bestehenden Kundenaccount übertragen?

 

Wie kann ich eine Domain zu KONTENT in einen bereits bestehenden Kundenaccount übertragen?

VORAUSSETZUNGEN:

Bei nahezu allen Domain-Endungen (.de, .com usw.) benötigt man für einen erfolgreichen Providerwechsel/Transfer einen gültigen Authcode (Authinfo-Code). Dieser wird in der Regel vom bisher zuständigen Provider/Registrar auf Anfrage/Antrag hin bereitgestellt. Dieser Authcode muss bei KONTENT im Online-Bestellprozess eingegeben werden. Deswegen sollte dieser Code im Vorfeld angefordert werden.

Bei vielen Domain-Endungen wie com/net/org/biz/info etc. (NICHT jedoch .de) muss ein Providerwechsel mit E-Mail-Bestätigungen, zusätzlich zum Authcode-Verfahren, autorisiert werden. Zu dem Zweck wird in der Regel an die bisher zu der Domain beim zuletzt zuständigen Provider eingetragene Domain-Inhaber-E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail gesendet, nachdem der Übernahme-Prozess gestartet wurde. Diese E-Mail-Adresse MUSS verfügbar und die E-Mail zustellbar sein. Wird die E-Mail nach dem Start des Übernahme-Prozess trotz eines gültigen Authcodes NICHT genutzt und der Transfer nicht bestätigt, kann der effektive Providerwechsel NICHT erfolgreich beendet werden und schlägt fehl. Deswegen sollte die Erreichbarkeit der bisher eingetragenen Domain-Inhaber-E-Mail-Adresse im Vorfeld überprüft und sichergestellt werden.

ABLAUF BEI KONTENT:

Loggen Sie sich mit Kundennummer und Passwort in Ihren Kundenaccount ein. Auf der Seite www.kontent.com klicken Sie oben rechts auf das Einkaufswagen-Symbol. Gben Sie im Domaincheck bei "mein-domain.de" den gewünschten Domainnamen an und klicken Sie auf die Lupe.

Im nächsten Schritt wird Ihnen der Status „BELEGT“ angezeigt. Klicken Sie auf „BELEGT“ und wählen die Option „UMZIEHEN“ aus. Damit wird der Domainname aktiviert.

Rechts im Bereich "Gewählte Domains" klicken Sie auf "zum Warenkorb", um markierte Domainnamen in den Warenkorb zu legen.

Im Warenkorb können Sie jeder Domain Module zuweisen: Z.B. Webhosting, um auf den KONTENT-Webservern eine Webseite zu installieren. Oder E-Mail, um E-Mail-Adressen mit Postfächern anzulegen etc.

Klicken im Bereich „DOMAIN“ auf den Button „Authcode“ und tragen diesen anschließend ein. Schließen Sie dann das Fenster.

Klicken Sie auf "Weiter", um die Bestellprozedur weiter fortzuführen und schließlich mit "Kaufen"abzuschließen.
Sie müssen im Verlauf des Bestellprozesses noch Domain-Inhaber und -Administrator-Daten eingeben, sowie Kundendaten und die Zahlungsweise definieren.

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

 

Welche Domains (Endungen / TLD) können bei KONTENT bestellt werden?

Eine Übersicht erhalten Sie auf folgender Webseite:

https://www.kontent.com/products/category_all/?cat=all

Weitere TLDs fragen Sie bitte individuell bei unserem Kunden-Support an.

Wie lautet das DENIC-Mitglied von KONTENT?

 

Wie lautet das DENIC-Mitglied von KONTENT?

Das DENIC-Mitglied von KONTENT ist die KONTENT GmbH mit der Nummer 127.

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

 

Wie aktiviere ich meinen Kundenaccount?

Falls es erforderlich ist, muss Ihr Kundenaccount mit einem Aktivierungskey (das Freischaltpasswort) freigeschaltet werden. Der Aktivierungskey, insofern dieser erforderlich ist, wird über den von Ihnen bei der Erstbestellung gewählten Übertragungsweg übermittelt (SMS oder Post).
Zur Eingabe des Aktivierungskeys, loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer und dem zugehörigen Login-Passwort in Ihren Kundenaccount ein. Nach dem Login erscheint unmittelbar in der Seitenmitte das Eingabefeld für den Aktivierungskey (das Freischaltpasswort). Geben Sie den Key dort ein und klicken anschließend auf "Freischalten".

Providerwechsel/Transfer-In einer de-Domain zu KONTENT, bei der ein DISPUTE bei der DENIC aktiv ist

 

Providerwechsel/Transfer-In einer de-Domain zu KONTENT, bei der ein DISPUTE bei der DENIC aktiv ist

Eine Domain, auf der ein DIPSUTE-Eintrag liegt, kann NUR dann zu KONTENT übertragen werden, wenn der Dispute entschieden wurde. D.h., wenn der Ansprucherhebende den Streit gewonnen hat und als neuer Inhaber zukünftig eingetragen werden darf.
Laut DENIC sollte der bisherige Inhaber, wenn er den Rechtsstreit zum Domaininhaberrecht verloren hat, die Domain beim zuständigen Provider kündigen und löschen lassen. Erfolgt die Löschung, wird bei der DENIC automatisch der Anspruchsteller, mit den dort angegebenen Daten als Inhaber eingetragen und dieser bekommt von der DENIC per Briefpost Bescheid. In diesem Schreiben sind Login-Daten enthalten, mit denen sich der neue Inhaber bei der DENIC einloggen kann. In dem zugehörigen Login-Bereich kann der neue Inhaber angeben, wohin die Domain wechseln soll. In unserem Fall zu dem DENIC-Mitglied Komplex.Net GmbH (Nr. 127). Das ist das für KONTENT zuständige, ordentlich eingetragene DENIC-Mitglied.
Sollte die Domain bis dahin noch nicht bei KONTENT bestellt worden sein, so muss die Bestellung noch erfolgen.
Wurde die Domain allerdings bereits zum KK-In bestellt und der Übernahme-Versuch bereits eingeleitet, muss der KK-In-Übernahme-Versuch nochmals gestartet werden. Anschließend sollte die Domain dann problemlos zu KONTENT übertragen werden.

Informationen zum DIPUTE finden Sie unter folgendem Link:

http://www.denic.de/de/faqs/recht_dispute/index.html

Was ist eine Remote-Domain?

 

Was ist eine Remote-Domain?

Nutzen Sie die KONTENT-Module - egal über welchen Anbieter die Domain registriert ist!

Als Voraussetzung muss der zuständige Domainanbieter (NIC oder Registrar) lediglich die Angabe beliebiger Nameserver zulassen. Alternativ dazu können auch sogenannte Records (A, C-Name, MX) eintragen werden.
Um Ihre Wunschdomain als Remote-Domain zu nutzen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

Registrieren Sie die Domain direkt beim NIC oder Registrar, sofern dies noch nicht geschehen ist.
Geben Sie den Domainnamen dann im KONTENT-Domaincheck ein, ändern Sie den Status im Warenkorb von Transfer auf Remote-Domain, und wählen die Module, mit der die Domain betrieben werden soll.
Nach dem Bestellabschluß geben Sie beim NIC oder dem Registrar die Nameserver an, über die die Domain zukünftig erreichbar sein soll. Die KONTENT Nameserver lauten dns1.kontent.com 81.88.34.28 und dns2.kontent.com 81.88.40.11.
Nach ca. 24 Stunden ist Ihre Domain mit den neuen Modulen erreichbar.

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

 

Remote-Domain - Welche DNS-Einträge müssen bei dem Provider eingetragen werden, bei dem die Domain registriert ist?

1. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:
dns1.kontent.com oder 81.88.34.28
dns2.kontent.com oder 81.88.40.11

2. Wenn beim Domainanbieter (NIC oder Registrar) keine Nameserver angegeben werden können, tragen Sie dort bitte ein:

DNS-A-Records (Webseiten)
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.51
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.52
*.[DOMAINNAME] IN A 81.88.40.53

und
DNS-MX Records (E-Mail)
[DOMAINNAME] IN MX mx.kontent.com.

Bitte ersetzen Sie [DOMAINNAME] durch den Namen Ihrer Domain ohne www.

Was ist der Authcode (Auth-Info)?

 

Was ist der Authcode (Auth-Info)?

Der Authcode (Auth-Info) ist ein individuell für die jeweilige Domain geltender Code der benötigt wird, um eine Domain erfolgreich von einem Provider (Registrar) zu einem anderen Provider wechseln zu können.
Mit diesem Code-Verfahren wird das UNBERECHTIGTE Übernehmen/Wechseln von Domainnamen massiv erschwert, was letzten Endes im Interesse eines jeden Domain-Inhabers ist.

Der Authcode wird in der Regel von dem bisher zuständigen Provider bereit gestellt und sollte dem ebenso bisher zuständigen Domain-Inhaber oder Admin-C zur Verfügung gestellt werden.
Oftmals erfolgt die Bereitstellung des Authcodes NACH der Freigabe zum Providerwechsel auf Seiten des bisher zuständigen Providers und muss meistens mit einem schriftlichen Antrag mit Unterschrift dort in die Wege geleitet werden. Hinweise zu den jeweils durchzuführenden Formalitäten erfahren Sie in der Regel bei dem zuständigen Provider. Die Verfahrensweise kann durchaus unterschiedlich sein.
Ob im Endeffekt der Authcode per E-Mail, Fax, Briefpost zugestellt wird oder in einem Login-Bereich bereit liegt, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich.

Wenn Sie mit einer Domain von einem anderen Provider zu KONTENT wechseln möchten, empfiehlt es sich, den Authcode vor der bei KONTENT durchzuführenden Online-Bestellung zur Verfügung zu haben.